Abschluss der Speyerer Rathauskonzerte
Von Renaissance bis zur Moderne

Trio Chayenne gastiert am 28. Februar im Historischen Ratssaal.
  • Trio Chayenne gastiert am 28. Februar im Historischen Ratssaal.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Speyer. Zum Saisonabschluss der „Speyerer Rathauskonzerte“ präsentiert das Trio Chayenne unter dem Motto „Block-Musik“ am Freitag, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Historischen Ratssaal ein facettenreiches und affektgeladenes Programm von der Renaissance bis zur Moderne mit Kompositionen von Bach, Boismortier, Hotteterre und Dorwarth.
In spannenden Blöcken und mit einer Vielzahl verschiedenster Blockflöten in allen Größen, erklingen melancholische Consortlieder sowie heitere, ausgelassene Tänze und Sonaten aus der Renaissance und des Barock. Die zeitgenössischen Werke laden mit ihren experimentellen Klängen und Rhythmen zu einem neuen Hörerlebnis ein. Träumen ist in diesem Programm ebenso möglich wie Ernsthaftigkeit, Staunen und Lachen.
Die drei Musikerinnen Marie Deller, Kerstin Fahr und Martina Köhler lernten sich während des Studiums an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main kennen. Ihre Leidenschaft und Freude für die Musik und die Blockflöte brachte das Trio Chayenne zusammen. Als Trio kombinieren sie die verschiedenen Musikstile und realisieren zusätzlich Programme gemeinsam mit zeitgenössischem Tanz.
Marie Deller studierte Violoncello/Barockcello und Blockflöte bei Professor Susanne Müller-Hornbach, Professor Kristin von der Goltz und Professor Michael Schneider an der HfMDK Frankfurt. Sie konzertiert im In- und Ausland mit namhaften Orchestern, etwa dem Freiburger Barockorchester, dem Freiburger BarockConsort, der Camerata Köln, dem Sinfonieorchester des HR, der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, oder dem Badischen Staatstheater Karlsruhe, und Dirigenten, etwa René Jacobs, Pablo Heras-Casado, Jérémie Rhorer, Andrea Marcon, oder Michael Hofstetter. Darüber hinaus ist spielt sie viele Kammerkonzerte und ist als Instrumentalpädagogin tätig.
Kerstin Fahr studierte an den Musikhochschulen in Freiburg, Frankfurt und Lyon Blockflöte und Barockvioline. 2012 machte sie ihr Konzertexamen Blockflöte in Frankfurt. Sie konzertiert sowohl solistisch als auch mit renommierten Ensembles der historischen Aufführungspraxis wie den Berliner Barock Solisten oder dem Neumeyer Consort und ist Mitglied des Ensembles Teatro del mondo (Leitung Andreas Küppers). Zudem spielt sie als Blockflötistin bei Barockproduktionen an der Oper Frankfurt, dem Aalto Theater Essen und den Theatern Darmstadt, Gießen und Mainz. Ebenso wichtig wie die künstlerische Praxis ist für Kerstin Fahr die Lehre. Seit 2015 ist sie Lehrbeauftragte für Blockflöte und Methodik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und hatte im Sommersemester 2019 dort eine Vertretungsprofessur inne. Seit September 2019 unterrichtet sie ebenfalls Blockflöte am Conservatoire de Lausanne.
Martina Köhler erhielt bereits in jungen Jahren Blockflötenunterricht am Wiesbadener Konservatorium. Mit neun Jahren gewann sie den ersten Preis im Landeswettbewerb bei Jugend Musiziert in der Solowertung, zahlreiche weitere Preise in Solo- und Ensemblewertung folgten. 1998 wechselte sie ans Wiesbadener Konservatorium zu Dagmar Nilles. 2002 begann sie das Studium Instrumental- und Gesangspädagogik an der HfMDK Frankfurt bei Prof. Michael Schneider und Martin Hublow, welches sie sehr erfolgreich abschloss. 2008 absolvierte sie die Abschlussprüfung der Künstlerischen Ausbildung ebenfalls mit sehr gutem Ergebnis. Sie besuchte Meisterkurse bei Dorothee Oberlinger, Matthias Weilenmann, Gerd Lünenbürger und Manfredo Zimmermann. Sie spielt in Barockproduktionen der Staatstheater Darmstadt und Mainz sowie des Stadttheaters Gießen.
Eintrittskarten sind bei der Tourist-Information Speyer, unter www.reservix.de sowie bei allen anderen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Auch an der Abendkasse sind die Karten verfügbar.

Autor:

Sibylle Schwertner aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen