Kleidertauschparty in Schifferstadt
Erst ausmisten und dann glücklich tauschen

Wer zur Schifferstadter Kleidertauschparty kommt, wird nicht nur Altes los, sondern darf sich außerdem über neuwertige Lieblingsteile freuen und schont ganz nebenbei Umwelt und Geldbeutel.
  • Wer zur Schifferstadter Kleidertauschparty kommt, wird nicht nur Altes los, sondern darf sich außerdem über neuwertige Lieblingsteile freuen und schont ganz nebenbei Umwelt und Geldbeutel.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Amanda Kollross

Schifferstadt. Wegwerfen und neu kaufen war gestern – am Freitag, 15. März, laden die Fairtrade Stadt Schifferstadt-Gruppe, die Gleichstellungsbeauftragten und das Weltladen-Team von 17 bis 20 Uhr zur Kleidertauschparty im Pfarrheim St. Jakobus, Kirchenstraße 16, ein.

Nachhaltigkeit im Kleiderschrank

Ein ganzer Schrank voll nichts zum Anziehen, diese Situation kennt wohl jeder. Da hilft nur eines: Ausmisten. Und danach? Glücklich tauschen! Wer zur Schifferstadter Kleidertauschparty kommt, wird nicht nur Altes los, sondern darf sich außerdem über neuwertige Lieblingsteile freuen und schont ganz nebenbei Umwelt und Geldbeutel.

Und so geht’s

Maximal 20 gut erhaltene Kleidungsstücke sind der „Eintritt“ zur Party. Ansonsten ist die Veranstaltung kostenlos. Vor Ort sortiert man die mitgebrachten Klamotten in T-Shirts, Hosen, Pullover und so weiter. Und dann geht’s auch schon ans Stöbern. Die Teilnehmer dürfen sich in aller Ruhe umschauen, können ihre Lieblingsteile anprobieren und so viele Kleidungsstücke mitnehmen, wie sie möchten. Was am Ende übrig bleibt, geht an die „Wühlmaus“, ein Secondhandladen des Deutschen Kinderschutzbund Rhein-Pfalz-Kreis e.V. in der Rehbachstraße 4. ps/ako

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen