BriMel unterwegs
„Cordula Grün“ aus vollem Halse

Es darf geschunkelt, gesungen und gelacht werden
23Bilder
  • Es darf geschunkelt, gesungen und gelacht werden
  • Foto: Brigitte Melder
  • hochgeladen von Brigitte Melder

Schifferstadt. Am 3. März war in der Schifferstadter City die „Hölle, Hölle, Hölle“ los. Straßenfastnacht und dieses Jahr erstmalig mit einem kleinen Familienbereich, der kaum erkennbar war, da sich überall originell verkleidete Menschen tummelten. Um 14.11 Uhr sah man auf dem Schillerplatz nur noch Grün – grün gekleidete Menschen und alle sangen aus vollem Halse „Cordula Grün“. Ja, jetzt kenne auch ich es. Unter diesen „grünen Männlein“ und Frauen entdeckte ich auch die lebenslustige, super sympathische Bürgermeisterin Ilona Volk mit der amtierenden Prinzessin Elisa I., Kinder-Prinzessin Lea I. und ein paar Herren aus dem Elferrat. Beherzt griffen Frau Volk und Prinzessin Elisa I. zum Mikrofon und schmetterten das Rettichlied des Karnevalvereins „Schlotte“ e. V. nach der Melodie „Tulpen aus Amsterdam“ (Text von Hans Gruber, Speyer). Die „Untertanen“ kannten es alle und sangen gerne mit. Der auf Feierlaune abgestimmte Sound wurde durch eine zentrale Musikanlage geliefert.

Auffallend war, dass sehr viel an die Sicherheit gedacht wurde. So mussten branntweinhaltige Getränke noch vor den Augen von Polizei und Ordnungsdienst geleert oder entsorgt werden. Die meisten entschieden sich fürs Leeren der edlen Tropfen und man könnte es mit dem Filmtitel „Leichen pflastern ihren Weg“ beschreiben, wenn man den Weg vom Parkplatz zum Schillerplatz entlang lief. Da wurde ordentlich vorgeglüht. So mancher Garten- und Hausbesitzer dürfte not amused sein, wenn er die vielen leeren Flaschen vor und auf den Grundstücken findet.

Die Stimmung im Ort war genial, alle gut drauf und die Kostümierungen bunt gemischt. Nur ganz ganz wenige kamen unmaskiert, das fiel aber kaum jemandem auf. (mel)

Autor:

Brigitte Melder aus Böhl-Iggelheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
So lässt es sich im Sommer aushalten: Markisen sorgen für Schutz vor zu viel Sonne.
4 Bilder

Markisen gibt's bei Piller in Speyer
Den Sommer vom Schatten aus genießen

Markisen Speyer. Schön, wenn in Speyer die Sonne scheint. Nicht so schön, wenn man zu viel davon abkriegt. In den immer heißer werdenden Sommern gewinnen Sonnenschutz und Markisen an Bedeutung - auf dem Balkon, auf der Terrasse und im Garten. Doch nicht nur außen ist der Schutz vor der Sonne wichtig. Ohne den richtigen Hitze- und Sonnenschutz an den Fenstern kann es auch in den heimischen vier Wänden schnell ungemütlich heiß werden. Und das nicht nur im Dachgeschoß. Von den richtigen Jalousien...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen