Ausnahmegenehmigung zur Futternutzung von ökologischen Vorrangflächen
Landwirte in der Pfalz können auch Brachflächen nutzen

Kühe dürfen ab morgen auch auf Brachflächen im Land Rheinland Pfalz fressen.
  • Kühe dürfen ab morgen auch auf Brachflächen im Land Rheinland Pfalz fressen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Wochenblatt Archiv

Pfalz.  Aufgrund der starken Trockenheit und der damit verbundenen Futterknappheit wird für das gesamte Land Rheinland-Pfalz ab morgen, 16. Juli, die Futternutzung von ökologischen Vorrangflächen zugelassen. Wegen der anhaltenden Trockenheit dürfen Landwirte in der PfalzBrachflächen zur Futtergewinnung oder zur direkten Beweidung nutzen. Wie das sächsische Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft mitteilte, gilt die Freigabe ab Dienstag, 16. Juli, für als "ökologische Vorrangflächen“ ausgewiesenen Brachen im ganzen Bundesland. Die Flächen könnten ohne weitere Genehmigung von den Landwirtschaftsbetrieben genutzt werden. Besonders wertvolle Blühflächen aus dem Agrarumweltprogramm dürften dagegen auch weiter nur nach Einzelfallprüfung genutzt werden.
Mit der Maßnahme will der Freistaat nach Angaben von Umweltminister Thomas Schmidt den Landwirten "in dieser akuten Notlage unbürokratisch helfen". Bereits die Dürre im vergangenen Jahr habe den Bauern stark zugesetzt. Weil die Niederschlagsmengen auch in diesem Jahr gering waren, drohe eine erneute Futtermittelknappheit, so Schmidt. ps

Informationen gibt es auf der Homepage des Landkreises Germersheim unter www.kreis-germersheim.de/agrar.

Autor:

Wochenblatt Archiv aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.