Streit zwischen Erntehelfern in Dudenhofen
Hämatom und Schnittwunden durch Wodkaflasche

Dudenhofen. Zwischen einem 33-jährigen Erntehelfer und einem 36-jährigen Bekannten kam es in der Gemeinschaftsunterkunft eines Gemüsehofs zu einem Streit. Dieser gipfelte in einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher der Beschuldigte den Geschädigten auch mindestens zweimal mit einer Wodkaflasche auf den Kopf geschlagen haben soll. Der Geschädigte erlitt hierdurch ein Hämatom und zwei Schnittwunden. Er wurde vom Rettungsdienst zur ärztliche Versorgung in ein Speyerer Krankenhaus verbracht. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen