Tu-was-AG unterstützt die Tafel
RSROK bringt Nikolaus-Freude

Liebevoll verpackte Nikolaustüten

Rockenhausen. Zwei Kartons voll Nikolaus-Päckchen hatte eine Abordnung der RSROK dabei, die pünktlich zum Nikolaus-Tag Freude bei Mitarbeitern und Besuchern der Tafel Rockenhausen auslösten. Die Schülervertretung der Realschule hatte sich daran gemacht, die schokoladigen Gaben zu packen.
Der Kontakt hatte sich über die schuleigene Tu-was-AG ergeben. Deren Mitglieder arbeiten seit rund einem halben Jahr regelmäßig bei der Ausgabe der Tafel mit. AG-Leiterin Stefanie Seither brachte die Anfrage mit, ob die Schule anlässlich des Nikolaus-Tages nicht eine Aktion für Familien, die auf die Unterstützung der Tafel angewiesen sind, starten wolle.
So kam es, dass am Nikolaus-Tag nicht nur einmal mehr die Kinder der Tu-was-AG bei der Tafel zu Gast waren, um tatkräftig mit anzupacken, sondern- dass sie ganz neue Gesichter mit dabei hatten. Andreas Seibel, Vertrauenslehrer der Schule, hatte vier Schülerinnen und Schüler der SV mitgebracht – und natürlich eine ganze Menge liebevoll gepackter Nikolaus-Tüten, die von den Schülern verteilt wurden.
„Eine schöne Aktion, die zeigt, wie leicht es sein kann, sich sinnvoll zu engagieren – ein Ziel, das wir unseren Schülern gerne vermitteln“, meint SV-Verbindungslehrer Andreas Seibel. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen