Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht

Unbewohntes Einfamilienhaus in Brand
Kriminalpolizei ermittelt

Obermoschel. Am Dienstagnachmittag geriet in der Luitpoldstraße gegen 15 Uhr ein Einfamilienhaus in Brand. Das Feuer wurde durch die freiwillige Feuerwehr von Obermoschel sowie umliegender Ortschaften schnell gelöscht. Da durch das Feuer der gesamte zweite Stock stark beschädigt und verrußt wurde, wird der entstandene Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich geschätzt. Die Luitpoldstraße musste kurzfristig komplett gesperrt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen...

Blaulicht

Rund 100 Strohballen abgebrannt
Ungeklärte Brandursache

Lohnsfeld. Am Dienstagvormittag gerieten auf einer freien Fläche zwischen Lohnsfeld und Potzbach rund 100 Rundballen aus bislang nicht geklärter Ursache in Brand. Die eingesetzten Feuerwehren konnten eine Ausbreitung des Feuers auf weitere Strohballen sowie umstehende Bäume verhindern. Die bereits brennenden Rundballen ließ man kontrolliert abbrennen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei in Rockenhausen bittet um Hinweise zu Personen, die mit der Tat in...

Blaulicht

Uneinsichtig und gefährlich
"Corona-Treffen" in Steinbruch

Rockenhausen. Gestern um 17 Uhr hat die Polizei das Ordnungsamt Rockenhausen im Steinbruch unterstützt und mehrere Verstöße gegen die "Coronaverordnung" geahndet.Insgesamt 18, zum Teil uneinsichtige, Personen hielten sich verbotswidriger Weise im Steinbruch Rockenhausen auf. Drei Streifen kontrollierten alle Personen und mussten Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen unterschreiten des Mindestabstands einleiten. Ein Tatverdächtiger muss sich darüber hinaus wegen Beleidigung einer Beamtin...

Lokales
Symbolbild

Blümmert zum neuen Wehrleiter gewählt
Neuer Chef bei der Feuerwehr in der VG Nordpfälzer Land

Gerbach. In öffentlicher Sitzung haben die Wehrführer dieser Tage in Gerbach die neue Wehrleitung der Verbandsgemeinde Nordpfälzer Land gewählt. Nach insgesamt acht Wahlgängen stand das Ergebnis fest: Wehrleiter wurde Timo Blümmert aus Rockenhausen, sein erster Stellvertreter Thilo Bernhard aus Finkenbach-Gersweiler, sein zweiter Stellvertreter Sascha Simon aus Katzenbach und der Dritte im Bunde Michael Schreiber aus Niederhausen. Somit setzt sich die neue Wehrleitung aus je zwei Mitgliedern...

Lokales
Brand auf dem Heuberg
4 Bilder

Jahresbericht der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Winnweiler
Rekordjahr 2019

Winnweiler. Für die Feuerwehr der VG Winnweiler war 2019 mit 245 Einsätzen ein weiteres Rekordjahr. Nachdem bereits 2018 erstmals die zweihunderter Marke bei Einsätzen überschritten wurde, mussten die Wehren im Folgejahr nochmals etwa zwanzig Mal öfter ausrücken. Die Hauptgründe für die hohen Einsatzzahlen lagen hauptsächlich bei der starken Zunahme von Vegetationsbränden in den Sommermonaten sowie Unwetterszenarien. Im Juli rückten die Feuerwehren der VG Winnweiler mitunter täglich oder...

Blaulicht

Alleinunfall in Münchweiler
Zwei Schwerverletzte

Münchweiler. Am frühen Montagabend wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 48 zwei Personen schwer verletzt. Ein 18-Jähriger aus dem Donnersbergkreis fuhr mit seinem 3er BMW von Münchweiler in Richtung Enkenbach-Alsenborn. Höchstwahrscheinlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, verlor er auf regennasser Fahrbahn in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen 3er BMW, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich dort mehrfach. Der Fahrer und seine 19-jährige...

Lokales

Erster Vorsitzender ist Wehrführer Torsten Schlemmer
Feuerwehrförderverein gegründet

Waldgrehweiler. Dieser Tage haben sich in Waldgrehweiler einige Freunde und Gönner der örtlichen Feuerwehr zusammengefunden und den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Waldgrehweiler gegründet. Laut aufgestellter Satzung verfolgt der gemeinnützige und selbstlose Verein den Zweck, das Feuerwehrwesen nach dem Landesgesetz über den Brandschutz, die allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz sowie das Rettungswesen zu fördern. Zudem wird er sich in der Dorfgemeinschaft beteiligen und das...

Blaulicht
Brennendes Getreidefeld
3 Bilder

Nachbarschaftshilfe der Feuerwehren
Flächenbrand bei Teschenmoschel

Teschenmoschel. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15:40 Uhr, geriet in der Gemarkung Teschenmoschel (Donnersbergkreis) bei Mäharbeiten ein Getreidefeld auf einer Fläche von circa 4,5 Hektar in Brand. Durch ein Großaufgebot der Feuerwehren der Verbandsgemeinden Rockenhausen, Winnweiler, Otterbach-Otterberg und Lauterecken-Wolfstein konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, bevor es auf ein nahegelegenes Waldstück übergreifen konnte. Weiterhin waren auch noch kleinere Teile...

Ratgeber
Der Wald ist trocken. Es besteht akute Waldbrandgefahr in der Pfalz und in Baden.

Zum Teil höchste Warnstufe ausgerufen
Akute Waldbrandgefahr in der Pfalz und Baden

Pfalz/Baden. Der Waldbrandgefahrenindex (WBI) des Deutschen Wetterdienstes beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand. Fast flächendeckend gilt derzeit die vorletzte Warnstufe 4 für große Waldbrandgefahr. Für den heutigen Donnerstag, der vermutlich der heißeste Tag des Jahres ist,  ruft der DWD sogar die höchste Warnstufe 5 für den ganzen Oberrheingraben und Gegenden im nördlichen und östlichen Baden-Württemberg aus. Besonders gefährdet sind Waldgebiete, wo...

Blaulicht
Ausgebrannter Traktor in Heimkirchen
6 Bilder

Traktor- und Flächenbrand in Niederkirchen-Heimkirchen

Am Donnerstagnachmittag brannte auf einem Feldweg bei Heimkirchen ein Traktor. Die Flammen breiteten sich auf das benachbarte Feld aus. Durch den Brand wurde ein Getreidefeld über eine Fläche von etwa 7,5 Hektar zerstört. Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Der 68-jährige Fahrer war auf dem Feld unterwegs, als plötzlich Flammen aus dem Traktor schlugen. Der Mann lenkte das Gefährt noch auf einen Feldweg und brachte sich in Sicherheit, bevor die landwirtschaftliche...

Lokales
Sebastian Feidner berichtet von den Aufgaben der Feuerwehr und beantwortete die Fragen der Kinder
2 Bilder

Brandschutzübung in der Kita „Unteres Münstertal“
Tatü Tata die Feuerwehr ist da

Münsterappel. Mit viel Freude begrüßten die Kinder der Kindertagesstätte „Unteres Münstertal“ den Ortsbürgermeister Gernot Pietzsch, den Wehrführer Sebastian Feidner und die Feuerwehrfrau Sabine Differenz, anlässlich der Brandschutzübung am Freitag, 5. Juli. Nachdem in den Wochen zuvor alle im Morgenkreis die Regeln in Brandsituationen besprochen hatten und das Thema Feuerwehr stets präsent war, wurde das erlernte Wissen von Kindern und Erzieherinnen gemeinsam in die Tat umgesetzt. Nach der...

Lokales
Ehrengäste mit den Geehrten vor den Jugendfeuerwehrmitgliedern
2 Bilder

31. Kreis-Jugendfeuerwehrzeltlager mit 185 Jugendlichen aus 13 Jugendfeuerwehren im Donnersbergkreis
Hohe Ehrungen in Finkenbach-Gersweiler

Finkenbach-Gersweiler. Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete der neue Kreisjugendfeuerwehrwart Hermann Jung aus Kirchheimbolanden mit seinen Stellvertretern Uli Greß aus Göllheim und Jens Fisgus aus Finkenbach-Gersweiler das 31. Kreis-Jugendfeuerehrzeltlager neben dem Sportgelände in Finkenbach-Gersweiler. Trotz Abmeldung von zwei Jugendfeuerwehrgruppen konnte er 90 Jungen und 46 Mädchen mit ihren 49 Betreuerinnen und Betreuern aus 13 Jugendfeuerwehren des Donnersbergkreises begrüßen. Folgende...

Ratgeber

Europäischer Tag des Notrufs
Richtig reagieren bei Blaulicht

Notsituation. Am 11. Februar war der Tag des europäischen Notrufs 112. Grund genug, einmal darüber nachzudenken, wie man sich verhalten soll, wenn plötzlich Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei mit Blaulicht und Martinshorn über die Straße donnern. Denn immer wieder wissen Autofahrer nicht wohin oder bleiben in einer Art Schockstarre mitten auf der Fahrbahn stehen. Andere geraten sogar in Panik. Das oberste Gebot lautet aber: Ruhe bewahren und sich orientieren, woher die Signale kommen, in...

Lokales
Die Geehrten
2 Bilder

Feuerwehr- und Katastrophenschutzdienstbesprechung mit Landrat
610 Jahre Ehrenamt - Gipfeltreffen mit Ehrungen

Donnersberg. Stolze 610 Jahre Ehrenamt konnte Landrat Rainer Guth anlässlich der diesjährigen Führungskräfte-Dienstbesprechung von Feuerwehr und Katastrophenschutz im Donnersbergkreis auf dem Donnersberg ehren. Der Kreischef nutzte dieses traditionelle Treffen um den Rettern einmal Danke zu sagen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Bevölkerung. Er würdigte die Arbeit der verschiedenen „Chargen“ von der Feuerwehr über den Katastrophenschutz bis hin zum Rettungsdienst...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.