Freiluftgottesdienst, Prozession und Pfarrfest in Ramstein
Katholiken feiern das Fronleichnamsfest

Die Prozession führte zur katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus  Foto: Layes
  • Die Prozession führte zur katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus Foto: Layes
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Ramstein-Miesenbach. Mit einem festlichen Gottesdienst im Schulhof der ehemaligen Nikolausschule, der heutigen „DiPro“ in Ramstein, einer Prozession zur katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus sowie dem Schlusssegen in der Kirche haben die Katholiken aus Ramstein-Miesenbach vergangenen Donnerstag das Fronleichnamsfest gefeiert.
Der frühere Schulhof bot ein ideales Ambiente für den Freiluftgottesdienst, den Pfarrer Johannes Schirmer gemeinsam vor rund 300 Gläubigen mit Kaplan Ebimon Abraham, Pastoralreferent Stefan Pappon und Gemeindereferentin Tina Becker feierte.
Nach der Messe machten sich die Teilnehmer über die Marktstraße, die Bösdell- und Spesbacherstraße auf den Weg zur Kirche. Pfarrer Schirmer und Kaplan „Ebi“ spendeten unterwegs an den beiden Altären auf dem John-F.-Kennedyplatz und am Wegekreuz in der Spesbacher Straße sowie zum Abschluss in der Kirche den feierlichen Segen mit der Monstranz und dem eucharistischen Brot darin. Zuvor wurde die geweihte Hostie in der Monstranz unter dem Gesang der Gemeinde durch die Straßen getragen. Viele fleißige Helferinnen und Helfer hatten den Gottesdienst mit der Prozession ermöglicht, die Altäre geschmückt und dekoriert. Auch das Wetter spielte bei angenehmen Temperaturen und trockenem Himmel mit.
Der katholische Kirchenchor, viele Gläubige und einige Erstkommunionkinder in ihren festlichen Kleidern begleiteten das Allerheiligste unter dem Baldachin, der erneut von der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde getragen wurde. Voran gingen die Messdiener mit Kreuz, Leuchtern und Fahnen. Für die Absperrung der Straßen sorgten die Frauen und Männer der Feuerwehr, um die sanitätsdienstliche Betreuung kümmerte sich das Deutsche Rote Kreuz Nach dem Schlusssegen hatte die Pfarrgemeinde noch zum Mittagessen und zum Pfarrfest rund um die Kirche eingeladen. Zur Kuchentafel und zum Kaffee lud die katholische Frauengemeinschaft ins Mehrgenerationenhaus ein.
Das katholische Hochfest Fronleichnam wird am zweiten Donnerstag nach Pfingsten gefeiert und erinnert an das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern. Der vor rund 750 Jahren entstandene Name bedeutet „Leib des Herrn“. Im Mittelpunkt steht die Eucharistie, in der nach katholischem Glauben Christus lebendig zugegen ist. sla

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen