Thomas Macho erhält Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik
Macho war Mitglied der Vorschlagskommission des Hugo-Ball-Preises 2020

Thomas Macho

Pirmasens. Thomas Macho ist mit dem Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik ausgezeichnet worden. Der 67-jährige gehörte der Vorschlagskommission für den Hugo-Ball-Preis 2020 an. Am Fasnachtssonntag hielt der gebürtige Wiener im Forum Alte Post eine vielbeachtete Laudatio auf die Förderpreisträgerin Kinga Tóth.

„Wie kaum ein anderer weiß Thomas Macho die Verknüpfung menschlichen Handelns mit politischen, kunstgeschichtlichen und mythischen Narrativen sichtbar zu machen“, begründet die Jury ihre Entscheidung. Der Staatspreis für Kulturpublizistik wird im Zwei-Jahres-Rhythmus vom Kulturministerium der Republik Österreich verliehen und ist mit 10 000 Euro dotiert. Zu den bisherigen Staatspreisträgern gehört auch Robert Menasse. Der Schriftsteller wurde 1996 mit Hugo-Ball-Preis geehrt.

Als Kulturwissenschaftler ist Thomas Macho auf seinem Gebiet seit vielen Jahren eine anerkannte Größe. Der Forscher war von 1993 bis 2016 Professor für Kulturgeschichte am Institut für Kulturwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin, zudem ist er Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste. Seit 2016 leitet Macho das „Internationale Forschungszentrum Kulturwissenschaften“, einen Ableger der Kunstuniversität Linz in Wien.

Vielbeachtet sind auch Machos Publikationen. Etwa das im Jahr 2017 bei Suhrkamp erschienene Buch „Das Leben nehmen: Suizid in der Moderne“. Derzeit arbeitet Macho an einem neuen Buch, in dem er das Thema Reisen behandelt.

Anlässlich seines Aufenthaltes in Pirmasens stand Dr. Thomas Macho der renommierten Kulturjournalistin Barbara Renno vom Saarländischen Rundfunk Rede und Antwort. Das Interview im Rahmen der Sendereihe „Diskurs“ ist am Freitag, 17. April 2020, ab 19.15 Uhr auf SR2 Kulturradio zu hören. Der Beitrag ist nach der Ausstrahlung auch als Podcast online verfügbar.

Die ursprünglich für Mai und Juni geplanten Veranstaltungen mit den Hugo-Ball-Preisträgern Bov Bjerg und Kinga Tóth wurden vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie abgesagt. Die Verantwortlichen sind um Nachholtermine in der zweiten Jahreshälfte bemüht. ps

Autor:

Tim Altschuck aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro, im...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Damm Solar Kaiserslautern bietet Photovoltaikanlagen von der Beratung bis zur Installation und Wartung aus einer Hand
2 Bilder

Mit Sonnenenergie bares Geld sparen
Photovoltaik-Anlage von Damm Solar Kaiserslautern

Damm Solar. „Die Strompreise steigen und die Photovoltaikanlagen sind so günstig wie nie. Jetzt ist die beste Zeit zum Einsteigen. Eine Photovoltaikanlage ist angesichts günstiger Modulpreise und hoher Stromkosten geradezu alternativlos“, sagt Hardy Müller, Inhaber von Damm Solar in Kaiserslautern. Die Photovoltaikspezialisten verzeichnen eine hervorragende Auftragslage, die Anlagen finden starken Absatz. Kosten für Photovoltaik-Module sinken - Stromkosten steigen Die Förderung einer...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen