Neue Ausstellung in der Gustav-Wolf-Galerie in Östringen
Kunst im Dialog

Ausstellung in Östringen

Östringen.  In der Gustav-Wolf-Galerie in Östringen sind vom 1. Dezember bis 2. Februar Gemälde von Günther Meck, Christa Weymann und Ingeborg Wochlik zu sehen. Ihre abstrakten Werke präsentieren die Künstler unter dem Leitmotiv `Dialog´, das sowohl auf die stille Zwiesprache der ausgestellten Bilder mit dem Betrachter Bezug nimmt und zugleich auch auf die durch unmittelbare Nähe und Nachbarschaft ausgelösten Wechselwirkungen zwischen den Exponaten.
Der 84-jährige Günther Meck ist seit 1970 freischaffend tätig und zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen dokumentieren die breite Anerkennung der Fachwelt für seine Kunst. Schon vor 50 Jahren wurde Meck beim Grand Prix de New York die Bronzemedaille in der Kategorie Abstrakte Kunst verliehen, seither wurde er unter anderem mit dem Ehrenpreis der Stadt Salzburg in der Kategorie Freie Malerei sowie mit einer Goldmedaille auf der Biennale Venedig bedacht. Unter anderem als Dozent an der Mannheimer Hochschule für Technik und Gestaltung, im Rahmen einer Professur am Internationalen Kunstforum im österreichischen Millstatt sowie als Leiter zahlreicher Kurse und Studiengruppen gibt Meck sein Wissen und Können seit jeher weiter.
In Östringen stellt Meck zusammen mit seinen langjährigen Schülerinnen Christa Weymann und Ingeborg Wochlik aus, die in ihrer Malerei jedoch längst auch eine eigene Farben- und Formensprache entwickelt haben.

Die öffentliche Vernissage mit Einführung in die Kunstausstellung `Dialog´ in der Gustav-Wolf-Galerie findet am Freitag, den 29. November, 19.30 Uhr, statt. br

Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.