Laurentiuskerwe mit neuem Konzept - gemütliches, entspanntes Beisammensein
Wo die Meerspinne zuhause ist

Kirchturm und Kerwebaum in trauter Zweisamkeit.  Foto: ps
5Bilder
  • Kirchturm und Kerwebaum in trauter Zweisamkeit. Foto: ps
  • hochgeladen von Eva Bender

Gimmeldingen. Das Konzept der kleinen Laurentiuskerwe in Gimmeldingen wurde von den Veranstaltern neu überdacht. Statt groß und laut, wollen die Gimmeldinger für eine gemütliche Atmosphäre auf dem Kirchplatz sorgen, zu Wein und deftigen Speisen einladen, mit einer Art Straßenmusikcharakter von Jazz, Pop, über Singer-Songwriter und Akustik-Pop.

Los geht es am Freitag, 16. August, um 18 Uhr mit dem Ausmotten der Kerwe und dem Stellen des Kerwebaums durch die Feuerwehr. Direkt im Anschluss beginnt die Live-Musik auf dem Kirchplatz, auf dem der Weinbauverein einen Ausschank betreibt und Sitzgarnituren bereitstellt. Musikalisch beginnt das Programm mit Davit Nikalajan (The Voice Kids) und dem Gimmeldinger Trio „Lenowa“ (Frank Nothelfer, Timo Wagner und Peter Ihle). Ab 21 Uhr bieten die „Gimmeldinger Allstars“ – Mitglieder der bekannten Band Private Place – Akustik Pop. Das Foyer der Meerspinnhalle wird von den Feuerwehrfreunden Gimmeldingen bewirtschaftet, das Weingut Heinrich Klohr hat seinen romantischen Hof geöffnet.
Offiziell eröffnet wird die Kerwe am Samstag, 17. August, um 14 Uhr mit Musik vom Mandelblüten-Express, dem Gimmeldinger Gesangverein und der traditionellen Kerweredd auf der historischen Rathaustreppe. Im Anschluss findet der traditionelle Laurentiuslauf des TV-Gimmeldingen statt.
Der Förderverein Kultur und Kirche hat seinen Pfarrhof geöffnet und eine Kinderralley zusammengestellt, die ganztägig gelöst werden kann. Ab 18 Uhr spielt Tobias Seyfert auf dem Kirchplatz sein Piano, um 19 Uhr erklingt Akustik-Pop von Schnauze Lübke und ab 20 Uhr kann man der Singer-Songwriterin Simone Mitzner lauschen. Der Sonntag beginnt mit dem Kerwe-Gottesdienst um 10 Uhr. Um 11 Uhr spielt der Musikverein Königsbach sein beliebtes Feuerwehrfrühschoppenkonzert auf dem Kirchplatz. Die Ausschankstellen Feuerwehrfreunde, Weingut Heinrich Klohr, der Weinbauverein und der Förderverein Kultur und Kirche laden zum Verweilen ein. Ab 15 Uhr spielt das Klarinetten-Quartett „Clarinettico“ auf dem Kirchplatz, um 16 Uhr folgen viele Gimmeldinger Kinder und Jugendliche, die sich freuen ihre Stücke der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Die Newton-Sisters (Benedikt und Franziska Jahn) bilden den musikalischen Abschluss. Eingemottet wird die Kerwe am Dienstagabend, 20. August, im Weingut Heinrich Klohr, das auch seinen Hof am Montag geöffnet hat. „Wir hoffen, dass wir viele Gimmeldingerinnen und Gimmeldinger auf die Kerwe locken können, denn gemütliches, entspanntes Beisammensein soll das Motto der Kerwe sein, die ein guter Gegensatz zu unserer touristisch ausgelegten Großveranstaltung im März darstellt. Karussell und Zuckerwarenstand sind auch vor Ort. Gäste, die Gemütlichkeit suchen sind herzlich willkommen!“, so Ortsvorsteherin Claudia Albrecht. bev/ps

Autor:

Eva Bender aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.