Neustadt an der Weinstraße: Bürgerbeteiligung zum Nahverkehrsplan 2020
Ihre Meinung ist gefragt!

Die Stadt Neustadt an der Weinstraße und der Verkehrsbund Rhein-Neckar erarbeiten in den nächsten Monaten einen neuen Nahverkehrsplan für die Stadt Neustadt an der Weinstraße.

Hierzu möchte die Stadtverwaltung Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit geben, sich zu den Themen Bus und Bahn kritisch-konstruktiv zu äußern. Die Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße lädt daher am Mittwoch, 11.03.2020, 18.00 Uhr – 20.00 Uhr
in der Meerspinnhalle Gimmeldingen, Kirchplatz 7, 67435 Neustadt an der Weinstraße zu einer Bürgerbeteiligung zum Nahverkehrsplan ein. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich aktiv zu beteiligen und Ihre Anregungen, Bedenken und Verbesserungen in den Prozess einfließen zu lassen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass nicht genügt Parkplätze vor Ort bestehen.
Wir bitte Sie, sofern es Ihnen möglich ist, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen (Bushaltestelle Gimmeldingen Kirche)

Die Stadt Neustadt an der Weinstraße freut sich auf Ihr Erscheinen und zahlreiche Ideen und Anregungen.

Autor:

Pressestelle Neustadt an der Weinstraße aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Versorgung in der Krise

RatgeberAnzeige
4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt
Eltern sein, das fordert ganz schön – und in dieser Zeit besonders!

Neustadt. Aktuell müssen Eltern sich nicht nur mit einem besorgniserregenden Virus und tiefgreifenden gesellschaftlichen Einschränkungen befassen, mit großen finanziellen Sorgen und Angst vor der Zukunft. Sie sind auch mehr als jemals zuvor als Eltern gefordert. Viele von Ihnen werden dieser Tage zu Hause arbeiten und gleichzeitig Kinder betreuen und unterrichten müssen. Das ist ein gigantisches Pensum! Vielleicht können diese Vorschläge Sie stärken: Schritt 1: Informieren Sie sich...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen