Ökumenischer Gottesdienst zur Mutterstadter Kerwe
Band „Regenbogen“ tritt auf

Mutterstadt. Traditionell feiert Mutterstadt die Kerwe am vierten Wochenende im August. Im letzten Jahr wurde wieder eine alte Tradition aufgenommen. Das Fest begann am Kerwesonntag mit einem ökumenischen Gottesdienst, den die Evangelische Freikirche sowie die katholischen und evangelischen Christen gemeinsam feierten. Der Besuch war überwältigend. Das Festzelt war mit rund 700 Besuchern voll besetzt. Sowohl Verwaltung als auch Besucher wünschten sich eine Wiederholung im kommenden Jahr. Am Sonntag, 26. August, um 10 Uhr, ist es nun wieder soweit.
Die drei christlichen Gemeinden laden zum ökumenischen Gottesdienst im Festzelt am Rathaus Mutterstadt ein. Unter dem Leitgedanken „Jesus Christ – Superstar?“ soll Jesus und die Bibel, die alle drei Konfessionen zentral verbindet, im Mittelpunkt stehen.
Für einen fröhlichen Gottesdienst garantiert auch die Band „Regenbogen“ der kath. Pfarrgemeinde St. Medardus. Aus Ihrem großen Repertoire hat die Band bekannte und rhythmische Lieder zum Mitsingen herausgesucht. Farbig wie der Regenbogen ist, will die Musik die Gedanken der Zelebranten und die Stimmung der Besucher verbinden. Damit sollte der Start in einen erfüllten Kerwesonntag gelingen. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen