Theater im Pfalzbau Ludwigshafen
Brasilianische Tänze

LU-Süd. Mit einem zweiteiligen Tanzprogramm gastiert die bekannte brasilianische Grupo Corpo am Samstag, 16. März 2019, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 17. März um 18 Uhr auf den Pfalzbau Bühnen. Das von den Brüdern Paulo und Rodrigo Pederneiras 1975 gegründete Ensemble steht für die Verschmelzung von kraftvollen, energetischen Bewegungsabläufen uralter latein-amerikanischer Tanzrituale mit der Schönheit und Präzision des westlich geprägten Balletts.
In Dança Sinfônica zeigt Rodrigo Pederneiras anlässlich des vierzigjährigen Jubiläums der Grupo Corpo ein Spektrum seiner besten Kreationen der letzten Jahrzehnte und blättert virtuos die große Vielfalt seines Bewegungsvokabulars auf. Vor einem bühnenumspannenden Screen mit Momentaufnahmen aus dem Arbeitsalltag des berühmten Tanzensembles gießt er seine Choreographien in faszinierende neue Zusammenhänge. Die sinfonische Partitur von Marco Antônio Guimarães webt ein dichtes, lyrisches Netz der prägenden musikalischen Themen und Motive. Die Aufführung gipfelt in einer grandiosen Pas-de-deux-Spirale, die das künstlerische Schaffen der Grupo Corpo buchstäblich auf die Spitze treibt.
Gira ist durch archaische religiöse Rituale der brasilianischen Kultur inspiriert. Rodrigo und Paulo Pederneiras tauchen tief ein in die ursprünglich afrikanischen spirituellen Traditionen ihres Landes. Auf der Grundlage des außergewöhnlichen Soundtracks des brasilianischen Ensembles Metá Metá formt sich Gira zu einem poetischen Ausdruck für den Wunsch des Menschen nach Transzendenz und emotionaler Erfüllung. Wie Geister erscheinen die Tänzer und Tänzerinnen auf und verschwinden wieder im Schattenreich um das schwarze Quadrat der Bühne von Paulo Pederneiras. So liegt etwas tranceartiges über der Choreographie, einem Bühnenereignis von außerordentlicher Intensität. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen