Weihnachtsblitzturnier beim Schachklub
Meisenheimer dominieren

Beim Weihnachtsblitz des Schachklubs rauchten mal wieder die Köpfe.  Foto: SKL
  • Beim Weihnachtsblitz des Schachklubs rauchten mal wieder die Köpfe. Foto: SKL
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Lauterecken. Die Meisenheimer dominierten das diesjährige Weihnachtsblitzturnier im Schachklub, das mit 15 Teilnehmern unterdurchschnittlich stark besetzt war. Vorsitzender Wolfgang Meyer nahm's sportlich: „Wir hoffen mal, dass beim Ostereierblitz am Gründonnerstag, 18. April, umso mehr Teilnehmer den Weg zu uns finden.“ Denn das ist das nächste Großturnier, das der Allgemeinheit offen steht.
Erfreulich für den Verein: vier Jugendliche aus dem Ganztagsschulbetrieb nahmen teil. Dabei entpuppten sich die beiden Kinder aus der Grundschule Meisenheim, Max Rech (sechs Siege) und Niko Ruks (vier Siege) als die Besten. Philipp Pera und Loreno Reinhardt siegten jeweils einmal. Trotzdem bekamen alle Schokopreise. Und noch ein Sieger aus Meisenheim: Im Erwachsenenturnier gewann Andreas Lenz (SK Lauterecken; neun Siege, eine Niederlage) vor den punktgleichen Philipp Rölle (SG Kaiserslautern) und Martin Köhler (Lauterecken). ps
Hinweis:

Der international renommierte Problemschach-Kompositeur Werner Keym stattet dem Schachklub am Freitag, 25. Januar, ab 20 Uhr einen Besuch ab. Alle Schachfreunde, die Freude an kniffeligen Überlegungen haben, sind herzlich eingeladen in den städtischen Bürgersaal an der Schulstraße 10 zu kommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen