Jan Henn absolvierte Praktikum beim FCK
Wenn Träume wahr werden

Zum Abschluss seines Praktikums bekam Jan Henn ein FCK-Trikot von Timmy Thiele überreicht
  • Zum Abschluss seines Praktikums bekam Jan Henn ein FCK-Trikot von Timmy Thiele überreicht
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Landstuhl. Jan Henn, Schüler des BVJ I TEWV 18 der Berufsbildende Schule Landstuhl, ist seit vielen Jahren leidenschaftlicher FCK-Fan. Schon seit früher Kindheit war es sein Wunsch, einmal ein Teil seines Lieblingsvereins zu sein. Im Rahmen der Inklusion durfte er in den vergangenen drei Wochen beim 1. FC Kaiserslautern sein schulisches Praktikum absolvieren und einmal hinter die Kulissen schauen.
Der 17-jährige Schüler der Berufsvorbereitungsklasse Inklusion im Bereich Technik und Wirtschaft wohnt selbst in Kaiserslautern und betrachtet das heimische Stadion praktisch als sein zweites Zuhause, da er fast jedes Heimspiel seines Vereins in der Westkurve miterlebt.
Während seines Praktikums lernte Jan die täglich anfallenden Arbeiten in einem Stadionbetrieb hautnah kennen. Er durfte helfen, das Stadion in Stand zu halten und konnte sogar beim Spiel gegen Großaspach direkt am Spielfeldrand stehen, um seine Mannschaft aus nächster Nähe anzufeuern. Natürlich gab es auch die eine oder andere Begegnung mit seinen Lieblingsspielern. Auch der Teamleiter des Stadionbetriebes, Denis Jack, war sehr zufrieden mit Jan und lobte seinen Einsatz, seine Motivation und seine Wissbegierigkeit.
Dass Jans größter Wunsch in Erfüllung gehen konnte, hat er gleich mehreren Menschen zu verdanken. Ganz im Sinne des Leitbildes der BBS Landstuhl – „Schule mit Herz“ – hat die stellvertretende Klassenleitung zuerst Kontakt mit der Polizeiinspektion 2 in Kaiserslautern und dem dortigen Leiter des Ordnungsdienstes beim FCK aufgenommen. Dieser hat letztlich den eigentlichen Kontakt zum Betzenberg hergestellt. Jörg Wassmann, Bereichsleiter Stadionbetrieb, sagte sofort zu. Gerade das Mitnehmen von neuen Eindrücken liegt der Berufsbildenden Schule in Landstuhl besonders am Herzen. Nur eine breite berufliche Orientierung bietet den Schülerinnen und Schülern Einblicke in ein zukünftiges Berufsfeld, um die eigene Zukunft selbst zu gestalten. Für die kleine und familiäre BBS ist Schule nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort des Lebens, wie solche Aktionen beweisen.
Als Anerkennung für seine Leistung und seine Treue wurde Jan zum Abschluss seines Praktikums ein FCK-Trikot von Lieblingsspieler Timmy Thiele überreicht. Wer auch Teil der Schulfamilie werden möchte, kann sich ab sofort über das Schulsekretariat der Berufsbildenden Schule anmelden. ps

Autor:

Frank Schäfer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.