Lea Bleh und Karla Bauer spendeten 110 Euro
Großes Engagement zweier Drittklässlerinnen

Lea Bleh und Karla Bauer bei der Spendenübergabe
  • Lea Bleh und Karla Bauer bei der Spendenübergabe
  • Foto: Aktion Sonnenschein
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Landstuhl/Steinwenden. Große Freude herrschte beim Vorsitzenden der Aktion Sonnenschein Westpfalz beim Besuch von Lea Bleh und Karla Bauer aus Steinwenden. Die beiden Mädchen überreichten Boris Bohr einen Geldbetrag von 110 Euro für den Förderverein der Reha Westpfalz.
Seit den Sommerferien hatten sich die beiden achtjährigen Freundinnen kreativ betätigt und so Geld verdient, das sie nicht selbst behalten, sondern an eine Einrichtung für Kinder spenden wollten.
Lea und Karla malten Bilder, gestalteten Karten, stellten Bügelperlenbilder, Salzteig- und Steinfiguren her. Ihre Werke verkauften die beiden Mädchen zu Cent-Beträgen im Familien- und Bekanntenkreis.
Boris Bohr bedankte sich bei den beiden jungen Spenderinnen von Herzen und war beeindruckt, dass sich die zwei Drittklässlerinnen so sozial für andere engagieren. Die Spende wird für ein Projekt der Förderschule der Reha-Westpfalz verwendet werden. bor

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen