Jungstorch in Bann gerettet
Flugversuch endete im Kirschbaum

Bann. Letzte Woche machten die flügge gewordenen Jungstörche auf dem Brunnenberg in Bann die ersten Flugversuche. Aber einem der herrlichen Vögel passierte bei seinem Jungfernflug ein Malheur, denn er fand nicht die richtige Thermik und krachte in einen Kirschbaum an der Hausbergstraße.
Er fiel herunter in die Obstwiese der Familie Denzer. Von dort wollte er wieder starten, kam aber nicht hoch und blieb ständig im Zaun hängen. Der schnell herbeigerufene Storchenfreund Arnold Germann fing behutsam das erschöpfte Tier ein und brachte es hoch auf die freie Terrasse. Dort konnte der Jungvogel nach einiger Zeit der Beruhigung einen kurzen Anlauf nehmen und seine zwei Meter großen Schwingen ausbreiten und sich wieder majestätisch in die Lüfte erheben. (ge)

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
  3 Bilder

Gewerbegebiet West: Sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

Von Ralf Vester s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen