Neue Räumlichkeiten
Kita in Queichheim: Freude über Erweiterungsbau

Ein guter Tag für Landaus Kita-Landschaft: OB Thomas Hirsch gemeinsam mit zwei Froschteich-Kids bei der offiziellen Einweihung des Erweiterungsbaus der protestantischen Kindertagesstätte in Queichheim.
  • Ein guter Tag für Landaus Kita-Landschaft: OB Thomas Hirsch gemeinsam mit zwei Froschteich-Kids bei der offiziellen Einweihung des Erweiterungsbaus der protestantischen Kindertagesstätte in Queichheim.
  • Foto: Stadt Landau
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Queichheim. Ein guter Tag für Landaus Kita-Landschaft: In der protestantischen Kindertagesstätte Froschteich in Queichheim dürfen sich die Kids und ihre Erzieherinnen und Erzieher ab sofort über zwei neue Gruppen- und Schlafräume, einen Sanitär- und Wickelraum, Stillbeschäftigungsräume, einen Mehrzweckraum sowie einen neuen Teamraum freuen. Aus den bisherigen Räumlichkeiten des Gemeindezentrums, die die protestantische Kirchengemeinde als Trägerin der Einrichtung zur Verfügung gestellt hat, konnte mit finanzieller Unterstützung der Stadt Landau und des Landes Rheinland-Pfalz ein Erweiterungsbau entstehen, der nun Platz für zwei zusätzliche Gruppen mit insgesamt 33 Plätzen bietet. Ebenfalls neu: die Küchenausstattung und eine moderne Pelletheizung.

Kitaversorgung gesichert

„Als familiengerechte Kommune legt die Stadt Landau großen Wert darauf, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Ein gutes und umfangreiches Betreuungsangebot, auch schon für die Jüngsten, ist dabei unerlässlich“, betont Oberbürgermeister Thomas Hirsch. In Landau habe man gemeinsam mit den freien Trägern erhebliche Anstrengungen unternommen, um die notwendigen Betreuungsquoten für alle Kinder zu gewährleisten. Sein Dank gelte der evangelischen Kirche, die sich, wie auch bei den Erweiterungen der Kita Spiel- und Lernhaus und der Kita Schützenhof, bereit erklärt habe, gemeinsam mit der Stadt dieses Projekt anzugehen. „Wir haben es auch dem guten Miteinander von Kommune und freien Trägern zu verdanken, dass Landau bei der Kitaversorgung einen der Spitzenplätze in Rheinland-Pfalz hält.“

Platz für zwei zusätzliche Gruppen

„Es freut uns sehr, dass es uns mit vereinten Kräften gelungen ist, die Kapazitäten unserer Kita Froschteich in Landaus größtem Stadtdorf zu erweitern und die Räumlichkeiten des ehemaligen Gemeindezentrums mit neuem Leben zu füllen“, betont Dekan Volker Janke als Vorsitzender des protestantischen Kita-Verbands Landau und Umgebung, der seit Anfang 2021 auch die Trägerschaft der Kita Froschteich innehat. „Die bisherigen 42 Plätze können wir nun fast verdoppeln und künftig 75 Kindern die Möglichkeit bieten, gut begleitet ins Leben hineinzuwachsen und dabei einen menschlichen Umgang miteinander zu erlernen“, so der Dekan. Ganz besonders danke er der langjährigen Leiterin der Kita, Ilse Balzer, Pfarrer Stefan Müller und dem Architekturbüro Ideenreich Metz für die Betreuung der Maßnahme.

Investition

Für die Erweiterung der Kita einschließlich neuer Küche und Einrichtung wurden insgesamt rund 590.000 Euro investiert, davon 290.000 Euro aus städtischen Mitteln. ps

Autor:

Sabine Meyerhöffer aus Landau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.