Kuseler Stadtkirche gab mit über 100 Akteuren ein prächtiges Bild ab
„Händels Messias“ eröffnete den 39. Landeskirchen-Musiktag

Die Kammerphilharmonie, der Bach-Chor, die Homburger Kantorei und die Kantorei Kusel (hintere Reihen) beim Konzert
2Bilder
  • Die Kammerphilharmonie, der Bach-Chor, die Homburger Kantorei und die Kantorei Kusel (hintere Reihen) beim Konzert
  • Foto: Horst Cloß
  • hochgeladen von Kristin Hätterich

Kusel.Alle zwei Jahre wird der Landeskirchenmusiktag von der Evangelischen Kirche der Pfalz durchgeführt. Das Eröffnungskonzert dazu wechselt, ebenso die übrigen Veranstaltungsorte. In diesem Jahr hatte Kusel den Zuschlag für die Eröffnung erhalten. Neben den Auftritten der „Profis“ war auch ein „Singalong“-in das Programm eingebaut.Mitwirkende bei diesem Eröffnungskonzert waren der Bach-Chor des evangelischen Oratorienchors der Pfalz, die Bezirkskantorei Bad Bergzabern, die evangelische Kantorei Kusel und die Homburger Kantorei. Außerdem wirkten die Kammerphilharmonie Mannheim, die Solisten Vera Steuerwald (Sopran), Nora Steuerwald (Alt), Christian Rathgeber (Tenor) und Felix Rathgeber (Bass) und die Bezirkskantoren Johannes Fiedler und Tobias Markutzik an Cembalo und Orgel mit. Zur Aufführung kamen Teil eines und zwei von Georg Friedrich Händel’s „Messias“ mit dem weltberühmten „Halleluja“. Die Gesamtleitung hatte Landeskirchenmusikdirektor Jochen Steuerwald.
Die Landeskirchenmusiktage wurden am 6. Mai im Speyerer Dom fortgesetzt. Danach folgen am 20. Mai Neustadt, 21. Mai Pirmasens; 27. Mai Kirchheimbolanden; 27. Mai Ludwigshafen; 2. Juni 5. Band- und Chorfestival in der Stiftskirche Landau; 9. Juni in Schwegenheim; 10. Juni Festgottesdienst/ kirchenmusikalische Feier Gedächtniskirche Speyer .

Die Kammerphilharmonie, der Bach-Chor, die Homburger Kantorei und die Kantorei Kusel (hintere Reihen) beim Konzert
Laiensinger beim „SingAlong"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen