Ausstellung in der Volksbank Glan-Münchweiler
Von abstrakter Kunst bis zur Romantik

Malgorzata Weber-Pawlicka vor ihren Werken

Glan-Münchweiler. Malgorzata Weber-Pawlicka - geboren in Warschau und heute in Rehweiler wohnhaft – präsentiert zurzeit ihre Bilder in den Vitrinen der Volksbank.
Ihr künstlerisches Interesse zeigte sich schon in jungen Jahren. Im Jahr 1998 hat sie mit freiem künstlerischen Arbeiten begonnen und seit 2001 besuchte die Künstlerin mehrere Kurse an der Kreisvolkshochschule und im Atelier von Klaus Schwarz. Kreativität ist für die Künstlerin nicht nur ein wesentlicher Charakterzug, sondern ein immerwährender Wunsch, stets Neues auszuprobieren und zu experimentieren, sowohl mit Farben als auch mit Materialien.
Ihr Bestreben ist, immer wieder etwas zu schaffen, das dem Betrachter die Möglichkeit bieten soll, seine eigenen Gedanken in das Gesehene mit einzubringen. Die Ausstellerin bevorzugt Aquarell-, Acryl- und Lackfarben sowie Kohle. Ihre Stilrichtungen sind abstrakte Kunst, Expressionismus, Surrealismus bis hin zur Romantik. In der aktuellen Ausstellung zeigt die Malerin überwiegend Stillleben, ein Landschaftsbild und weitere Werke mit figürlichen und floralen Motiven - dargestellt in kräftigen und ausdrucksstarken Farben.
Malgorzata Weber-Pawlicka, Mitglied im Verein „Freunde der Malerei“ in Landstuhl, präsentierte ihre Bilder bereits in vielen Einzel- und auch Gemeinschaftsausstellungen, vorwiegend im Kreis Kusel und Kaiserslautern und darüber hinaus auch in Pont-à-Mousson, der französischen Partnerstadt von Landstuhl.
Die Ausstellung ist bis 31. Mai 2018  präsent. (ps)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen