Deutschlandpokal Vorrunde in Krofdorf-Gleiberg
RVB scheitert denkbar knapp

Bolanden I (schwarze Trikots) in Erwartung eines Eckballes der Heimmannschaft (links Patrick Mergel im Tor, rechts Matthias Mergel)
3Bilder
  • Bolanden I (schwarze Trikots) in Erwartung eines Eckballes der Heimmannschaft (links Patrick Mergel im Tor, rechts Matthias Mergel)
  • Foto: |sgebhardt
  • hochgeladen von Peter Sziedat

Bolanden. Zwei Teams des Radfahrer-Vereins Bolanden waren am 15.12.2018 zu Gast bei der Vorrunde im Deutschlandpokal im hessischen Krofdorf-Gleiberg bei Gießen.

Die erste Mannschaft mit Patrick und Matthias Mergel wurde durch ihren Zweitliga-Startplatz automatisch gesetzt in dieser Vorrunde und das zweite Team bildeten Noah Gehrhardt und Sebastian Gebhardt, die den Startplatz von den Rheinland-Pfalz-Pokalsiegern Jürgen Brach und Markus Hack übernahmen, die aus privaten Gründen verhindert waren.

Im internen Duell konnten Gehrhardt/Gebhardt zunächst sehr gut mit dem erfahrenen Zweitligateam Mergel/Mergel mithalten. Aber gerade in der zweiten Hälfte wurde der Klassenunterschied deutlicher zwischen beiden Teams; 10:1 für Bolanden I.
Auch gegen Worfelden lief für die Erste zunächst alles nach Maß. Nach der erarbeiteten 2:1-Führung konnte jedoch ein Überzahlspiel nicht zu einem weiteren Tor umgemünzt werden. Der Gegner nahm daraufhin noch einmal richtig Fahrt auf und drehte das Spiel. Kleine technische Defekte bei Matthias brachten Überzahl-Angriffe für Worfelden, die diese Geschenke natürlich gern annahmen. Am Ende stand eine bittere 3:4-Niederlage auf der Ergebnistafel.
Im Spiel gegen Naurod entwickelte sich ein Auf und Ab. Patrick und Matthias konnten schöne Angriffe fahren und diese auch erfolgreich abschließen. Zwei vermeidbare Abspielfehler brachten jedoch Naurod wieder heran und das Spiel endete 5:5 unentschieden. „Das hätten die Jungs eigentlich klar gewinnen müssen“ sagte Trainer Markus Hack nach dem Spiel etwas enttäuscht.
Zwei verdiente Siege folgten für Mergel/Mergel noch in den Begegnungen gegen die beiden Heimteams. Gegen Krofdorf III konnte ein schönes Angriffsspiel den Grundstein für den 4:3-Sieg legen. In der letzten Partie gegen Krofdorf II ging es um nichts mehr, da das Viertelfinale für beide Teams nicht mehr möglich war. Somit war der sichere 7:3-Sieg leider nur ein versöhnlicher Abschluss.

Auch Bolanden II konnte gegen die Heimteams jeweils gut mithalten, bevor sie zu Beginn der zweiten Hälfte jeweils mit einfachen Fehlern ins Hintertreffen kamen und dann nicht noch einmal nachlegen konnten; 2:4 gegen Krofdorf II und 2:7 gegen Krofdorf III.
Gegen Worfelden verschliefen Gehrhardt/Gebhardt diesmal jedoch die erste Halbzeit und mussten schnell einem deutlichen 0:5-Rückstand hinterherfahren, den sie selbst in einer guten zweiten Hälfte nicht mehr ausbessern konnten; 1:7 für Worfelden.
Im letzten Spiel der jungen Bolandener waren sie gegen die stark aufspielenden Nauroder technisch unterlegen und konnten nach einer wiederrum guten Anfangsphase die deutliche 2:8-Niederlage nicht verhindern.

Somit scheitern beide Bolandener Mannschaften in der Vorrunde des Deutschlandpokals und scheiden aus. Jeweils nur die ersten beiden der Tageswertung qualifizieren sich für das Viertelfinale. Dieses Mal waren dies Naurod (11 Punkte, 26:14 Tore) und Worfelden (11 Punkte, 20:13 Tore). Bolanden I stellte zwar die Torfabrik der Tageswertung, aber sie scheiterten mit 10 Punkten (29:16 Tore) denkbar knapp. Bolanden II belegte mit 0 Punkten und 9:36 Toren den sechsten und letzten Platz der Tageswertung.

Die Erste zeigte sich auch nun wieder gut in Form für die kommende Zweitliga-Saison und die beiden Mergel’s finden nach zweijähriger Pause nun auch immer besser wieder zueinander. Dies stimmt zuversichtlich für die kommende Saison. Aber auch Bolanden II lernt immer mehr dazu und kann das eigene Spiel nun verbessern und präzisieren. Das noch junge Team wird sicherlich noch oft von sich hören lassen. |szip

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen