Veeh-Harfen-Ensemble im Kloster Hane
„Musikalische Farbenpracht“

Bolanden. Am Sonntag, 25. August, um 17 Uhr, startet der Bolander Heimatverein sein drittes Sommerkonzert im Kloster Hane. Er präsentiert zum ersten Mal das Veeh-Harfen-Ensemble aus Kirchheimbolanden.
Das Konzert trägt das Motto „Musikalische Farbenpracht“ und wird von Christa Bloch, Karin und Hartmut Noll durch Flötenbegleitung unterstützt. Einem geistlichen Impuls wird es von Pfarrerin Birgit Rummer geben und Anneliese Krause übernimmt den Gesang. Die musikalische Gesamtleitung hat Elfriede Schindler. Die Veeh-Harfe ist noch ein sehr junges Instrument. Ihre Geschichte begann in Gülchsheim mit Andreas Veeh, dem Sohn von Inge und Hermann Veeh. So entdeckte der Vater bald das musikalische Interesse seines Sohnes, der mit Trisomie 21 auf die Welt gekommen war. Es ist eine anrührende Geschichte, wie Hermann Veeh begann, nach einem Instrument zu suchen, das Andreas spielen konnte. Angeregt von den Möglichkeiten der Notenschreibung für die historische Akkordzither begann er schließlich ein eigenes Instrument für Andreas zu entwickeln, das durch Saitenabstand und Notengröße auf die Bedürfnisse seines Sohnes zugeschnitten war. Viele Jahre später dauerte es, bis endlich 1992 der Durchbruch gelang. Form und Klang und Spielbarkeit waren so, wie Hermann Veeh es sich vorgestellt hatte. Die Veeh-Harfe war geboren.
Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden für die Burgsanierung werden gerne angenommen.ps

Autor:

Wochenblatt Redaktion aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.