Konzert des Sinfonischen Blasorchesters
„Unendlichkeit …“

Interessante Werke erwarten die Besucher

Albisheim. Am Samstag, 3. November, gastiert das Sinfonische Blasorchester des Landkreises Kaiserslautern in Albisheim. Das Orchester hat mit seinem Dirigenten Jochen Lorenz ein mannigfaltiges Programm einstudiert und lässt ein spannendes Konzert erwarten. „Unendlichkeit …“ das Thema und der Bogen, der die Vorträge an diesem Abend überspannt.

Ein Hauptwerk des Abends ist „Danza de los Duendes“ – Tanz der Kobolde. Die Komponistin Nancy Galbraith hat mit diesem Werk das Treiben der verschmitzten, bösartigen und energiereichen Fabelwesen als Bläsersinfonie arrangiert. Nach elf Minuten wird der Spuk ein Ende haben und der Applaus der Zuhörer wird die Kobolde zurück in die Unendlichkeit ihres Universums vertreiben.
Ganz andere Eindrücke hat Frank Ticheli in seiner Komposition „Shenandoah“ niedergeschrieben. Beeindruckt von dem Tal und dem gleichnamigen Fluss Shenandoah in Virginia, entstanden ergreifende, fulminante und auch ruhig dahinfließende Klangbilder.

Von stillem Nachdenken, über wachsenden Optimismus, zu einem intensiven Hochgefühl, werden die Zuhörer im Vortrag „White Winged Flight“ getragen. In diesem brillanten Werk von Haes kann man die positive Botschaft in allen Stimmen hören. Zur Aufführung kommen außerdem die Kompositionen: Infinity/Mathias Wehr, Scent of Spring/Statoshi Yagisawa, The Box of Pandora/André Waignein und Rikudim/Jan van der Roost. Beginn des Konzertes, das von der Albisheimer Kulturwerkstatt und der Ortsgemeinde veranstaltet wird, ist um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. ps

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Im Museum für Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach gibt es viel zu entdecken: Viele berühmte Puppen und Marionetten, unter anderem aus der Augsburger Puppenkiste, werden im Museum ausgestellt und werden in den Theateraufführungen vor Ort regelrecht wieder lebendig.
  7 Bilder

Beste Ausflugsziele: Museum für Puppentheater in Bad Kreuznach
Lasst die Puppen tanzen

Bad Kreuznach. Urlaub und Ausflüge in Rheinland-Pfalz haben dieses Jahr coronabedingt eine ganz neue Bedeutung erhalten. Hier gibt es viel zu entdecken. Wir, das Team der Naheland-Touristik, haben heute einen besonderen Ausflugstipp für Jung und Alt, also für die ganze Familie: Kennt ihr schon das Museum für Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach? Das ist sicherlich eine ganz besondere Sehenswürdigkeit. Puppen sind nicht nur etwas für Mädchen – und auch nicht nur etwas für Kinder. Puppen sind...

Online-Prospekte aus Kirchheimbolanden und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen