Wirtschaftsjunioren rufen Wettbewerb zum "B:Efficient Award" aus
Menschliches Potential in der digitalen Arbeitswelt

Digitale Schulungslektion in der Druckerei.
2Bilder
  • Digitale Schulungslektion in der Druckerei.
  • Foto: Anna Schröder
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Vom Großkonzern über den Mittelstand, von Kleinbetrieben bis hin zu Startups: Der digitale Wandel betrifft alle: Poststellen funktionieren plötzlich automatisiert, Lagerbestände werden nur noch digital erfasst und Lieferanten arbeiten mit immer neueren Steuerungssoftwares. Wer die Maschinenanlage gestern noch manuell bedient hat, braucht heute für die Inbetriebnahme fast schon Grundkenntnisse in Software-Programmierung. Neue Technologien und digitale Anwendungen haben Auswirkungen auf Mensch und Arbeitswelt. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass der Mensch überflüssig wird. Es entstehen neue Betätigungsfelder. Digitale Kompetenzen müssen geschaffen und gefördert werden. Dafür braucht es nachhaltige Konzepte – für die Beschäftigung und Weiterbildung von Mitarbeitern oder die Gewinnung von neuen Talenten für völlig neue Aufgabengebiete am Arbeitsplatz.

Wie meistern Unternehmen diese Herausforderung? Die Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg rufen Unternehmen, denen dieser Spagat gelingt, zur Teilnahme am Wettbewerb „B:Efficient Award“ auf. Vergeben wird der B:Efficient Award nach dem Motto ‚David gegen Goliath‘ an Unternehmen jeder Größe und Entrepreneure, die dazu beitragen, dass Stellen nicht abgebaut, sondern Mitarbeiter in den Prozess der Digitalisierung und Automatisierung mit eingebunden werden. Gesucht werden Unternehmen, die innovativ und verantwortungsbewusst denken und handeln sowie nachhaltig für die Sicherung unseres lokalen Wirtschaftraums einstehen. Der Award lädt – vom Startup bis zum Konzern – alle Unternehmen ein, ihre Überzeugungen, Konzepte und Praktiken zu präsentieren und voneinander zu lernen. (ps)

Infos: Bis 22. Juni 2018 können sich die Unternehmen über die Homepage www.b-efficient.de bewerben. Die Konzepte der teilnehmenden Unternehmen werden auf der B:Efficient-Homepage vorgestellt. Über ein öffentliches Online-Voting kann jeder seine Stimme abgeben. Die innovativsten Konzepte kommen ins Finale. Eine Fachjury – bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft – ermittelt den Gewinner. Der Preis wird am 9. November 2018 in der "Sparkasse Karlsruhe" von den Wirtschaftsjunioren Baden-Württemberg verliehen.

Digitale Schulungslektion in der Druckerei.
Stolzer Gewinner des letzten "B:Efficient Awards": 2016 punktete die "Michael Koch GmbH" aus Ubstadt-Weiher mit Nachhaltigkeit.
Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.