Vom 16.- 19. August Festzelt-Gaudi, Buden und Fahrgeschäfte/Fassanstich am 16.08.
Neureuter Kerwe am dritten Augustwochenende

Im großen Festzelt sorgen jeden Abend tolle Bands für reichlich Stimmung fotos (2): jt
2Bilder
  • Im großen Festzelt sorgen jeden Abend tolle Bands für reichlich Stimmung fotos (2): jt
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Karlsruhe-Neureut. Das dritte Augustwochenende in Neureut steht wieder im Zeichen der Kerwe. Ihr offizieller Auftakt erfolgt erstmals bereits am Freitag, 16. August, um 18 Uhr mit dem Fassanstich des Ortsvorstehers Achim Weinbrecht, begleitet vom Musikverein Neureut. Bis einschließlich Montag, 19. August, wird auf dem Festplatz am Adolf-Ehrmann-Bad eine der ältesten und größten Kirchweihen der Umgebung gefeiert.

Gäste aus nah und fern sollten zu Fuß, per Rad oder mit Bus und Bahn kommen, denn Unterfeldstraße und Teutschneureuter/Untere Hardtstraße sind aus Sicherheitsgründen teilweise gesperrt - Anlieger und Badbesucher ausgenommen. Am Kerwe-Montag hat das Neureuter Rathaus ab 10.30 Uhr geschlossen. Drei Vereine (Turngemeinde sowie FC Germania Neureut und Fortuna Kirchfeld) kümmern sich wieder als „Arbeitsgemeinschaft Kerwe Neureut“ um die Bewirtung des Festzelts. Drum herum locken rund vierzig Stände, Buden und Fahrgeschäfte.

Das bunte Treiben beginnt am Freitag um 14 Uhr mit einem Familiennachmittag, ab 20 Uhr bieten die „Moonlights“ einen Oldie-Abend. Am Samstag, 17. August, geht der Festbetrieb auch um 14 Uhr los und findet ab 20 Uhr („Zünftig gehts ab“) im bayerischen Abend mit Wiesn- und Partyhits der „Wilden Engel“ seinen Höhepunkt. Das Turmblasen des Neureuter Posaunenchors ab 8.30 Uhr in Nord- und Südkirche läutet den Kerwe-Sonntag mit Frühschoppenkonzert des Musikvereins ab 11 Uhr ein. Ab 18 Uhr sorgen die „Reindeers“ ebenso wie die Karlsruher Rock 'n' Roll Clubs „Forever“ und „Teddy Bears“ sowie Showtanzgruppen für Schwung. Der Montag hält neben „Karl Knobloch“ das übliche Saueressen ab 11 Uhr bereit, ab 14.30 Uhr bieten die „Krawallschachteln“ Seniorengymnastik, ehe ab 19 Uhr „Vorsicht Vier“ und gegen 22 Uhr das Brillantfeuerwerk einheizen. ps

Infos, Programm und Helfer-Aufruf unter www.kerwe-neureut.de

Im großen Festzelt sorgen jeden Abend tolle Bands für reichlich Stimmung fotos (2): jt
Zahlreiche Fahrgeschäfte für Groß und Klein
Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.