Geänderte Route für die Karlsruher Sightseeing-Tour ab 21. September
Mit dem Doppeldecker-Bus Karlsruhe erkunden

Am Schloss
  • Am Schloss
  • Foto: Karlsruhe Tourismus
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Noch näher ans Stadtzentrum heran führt ab dem 21. September die Route der beliebten Karlsruhe CityTour. Künftig kann der rote Doppeldecker-Bus auf seiner Stadtrundfahrt auch am zentralsten Platz der Stadt, dem Marktplatz, Station machen. „Da der Marktplatz nach dem Abbau der Baustellen wieder angefahren werden kann, bieten wir diese zusätzliche Haltestelle an der Karl-Friedrich-Straße, direkt vor dem Polizeipräsidium", so Karlsruhes Tourismus-Chef Klaus Hoffmann: "Damit machen wir unsere Sightseeing-Tour durch Karlsruhe noch attraktiver: Denn jetzt können die Gäste im Herzen der Stadt aussteigen und sich beispielsweise die Weinbrenner-Bauten Rathaus, Evangelische Stadtkirche und Pyramide in aller Ruhe ansehen oder eine genussvolle Pause einlegen in einem der Restaurants oder Cafés.“

Änderung der Routen durch Karlsruhe
Um auch in Zukunft den Zeitplan der Stadtrundfahrt einhalten zu können, wird dafür ab September an den früheren Haltestellen Kongresszentrum sowie Talstation Turmberg in Durlach nicht mehr angehalten. Hintergrund: Beide Stationen wurden von den Gästen nur sehr selten zum Aussteigen genutzt. Die Route wurde in Absprache mit den städtischen Ämtern entsprechend angepasst und die Ansagen für die Audioguides wurden inhaltlich überarbeitet.

Karlsruhe entdecken im roten Doppeldecker-Bus
Für Besucher aus aller Welt, aber auch für Karlsruher, lohnt es sich, die vielen Facetten der Fächerstadt bei einer Stadtrundfahrt an Bord des roten Doppeldecker-Busses kennenzulernen. Fahrgäste erwartet eine abwechslungsreiche Hop-on Hop-off Rundfahrt, das heißt sie können an allen Haltestellen ein- oder aussteigen und einen Zwischenstopp etwa bei einem der hochkarätigen Museen oder auch auf dem Turmberg einlegen. Informationen, Hintergründe, Unterhaltsames und Amüsantes rund um die angefahrenen Stadtteile und Sehenswürdigkeiten liefert ein Audioguide. Diesen gibt es in den Sprachen deutsch, englisch, französisch, spanisch, italienisch, russisch, niederländisch – und auf Badisch. (yh)

Haltestellen mit Tipps zum Aussteigen - eine Runde dauert rund 2 Stunden
Bahnhofvorplatz - Hauptbahnhof, Zoologischer Stadtgarten
ZKM - Städtische Galerie, Generalbundesanwaltschaft
Ettlinger Tor - Badisches Staatstheater, Einkaufszentrum "Ettlinger Tor", Kongresszentrum, Konzerthaus, Schwarzwaldhalle, Stadthalle, Vierordtbad und Zoologischer Stadtgarten
Marktplatz - Rathaus & Evangelische Stadtkirche, Zugang zur Innenstadt mit Fußgängerzone, Marktplatz und Pyramide
Europaplatz - Einkaufszentrum "Postgalerie", Erbprinzenstraße, Fußgängerzone Kaiserstraße, Ludwigsplatz, Prinz-Max-Palais, Stephanplatz, Waldstraße
Schlossbezirk (Waldhornstraße) - Badisches Landesmuseum, Badischer Kunstverein, Botanischer Garten, Bundesverfassungsgericht, KIT, Platz der Grundrechte, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Schloss Karlsruhe, Schlossgarten
Kreativpark Ost - Messplatz Karlsruhe, Menschenrechtszentrum, Schloss Gottesaue, Substage, Tollhaus
Aussichtsplattform Turmberg - Gastronomie „Anders auf dem Turmberg“, Spielplatz & Waldseilpark, Sportschule Schöneck, Turmberg, Turmbergbahn
Karlsburg Durlach - Durlacher Altstadt, Durlacher Schlossgarten mit Lapidarium, Karlsburg, Marktplatz & Rathaus

Infos: Fahrtzeiten sind ab 21. März bis 23.Dezember, mittwochs, freitags, samstags und sonntags - während der Sommerferien auch donnerstags, Tag der Deutschen Einheit, Allerheiligen. Übrigens ist die Fahrt auch für "CIK Club-Card"-Inhaber günstiger, Tourist-Information Karlsruhe, www.karlsruhe-tourismus.de/citytour

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen