Bürgergemeinschaft Kandel seit drei Jahren aktiv - Einkaufsservice im Aufbau
Gegenseitige Achtsamkeit und Hilfe im Alltag

Schatzmeister Alois Hanß sprach bei der Gesundheitsmesse über die Bürgermeinschaft Kandel.
2Bilder
  • Schatzmeister Alois Hanß sprach bei der Gesundheitsmesse über die Bürgermeinschaft Kandel.
  • Foto: hb
  • hochgeladen von Stefan Endlich

Kandel. Die 2015 als Verein gegründete Bürgergemeinschaft Kandel trägt dazu bei, dass Personen, die von Alter, Krankheit oder Behinderung betroffen sind, am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen können. Ehrenamtliche Mitglieder helfen stundenweise im Alltag oder begleiten zu Ärzten und Behörden.
Die Verbandsgemeinde Kandel bietet wöchentlich eine Busfahrt für Bedürftige zur Tafel in Wörth an. Diese Fahrdienste werden seit 2016 von Mitgliedern der Bürgergemeinschaft übernommen. „Bisher haben wir dafür mehr als 900 Stunden Einsatz geleistet“, so Schatzmeister Alois Hanß bei der sehr gut besuchten Gesundheitsmesse in der Stadthalle. „In mehr als 1.500 Arbeitsstunden haben wir seit 2016 Menschen beim Spazierengehen und Einkaufen, zu Behörden und Ärzten und mehr begleitet. Darüber hinaus wurden über 400 ehrenamtliche Arbeitsstunden zur Unterstützung bei „Papierkram“ (wie Anträge an Behörden) aufgebracht, mehr als 300 Arbeitsstunden für handwerkliche Hilfen (Lampen auswechseln, Gardinenstangen anbringen, kleinere Reparaturen).

Die Bürgergemeinschaft war zudem in der Flüchtlingshilfe tätig. Dabei wurden seit 2016 mehr als 400 Arbeitsstunden geleistet und mehr als 3.500 Kilometer zurückgelegt. Beim „Kaffeeklatsch“ im „Max und Moritz“ wurden Informationen beispielsweise über die Aktivitäten des Vereins, über die Benutzung von Smartphones für Senioren gegeben. 2017 finanzierte die Bürgergemeinschaft zwei Gießkannenwagen für den Friedhof der Stadt Kandel. In der wöchentlichen Sprechstunde donnerstags im Rathaus werden Fragen und Anfragen persönlich bearbeitet.
In Aufbau befindet sich ein Lieferservice für Mitglieder, die ihren Einkauf für den täglichen Bedarf nicht mehr selbst erledigen können, zum Beispiel Alleinerziehende, die krank geworden sind, oder ältere Mitbürger, deren Betreuungsperson ausgefallen ist. Bei diesem Service wird die Bürgergemeinschaft von der Firma Edeka Burger unterstützt. Dabei ist folgender Ablauf vorgesehen: Die persönliche Einkaufsliste wird zum Beispiel dienstags an die Bürgergemeinschaft übermittelt, die Ware dann wahrscheinlich freitags nach Hause gebracht. Aus hygienischen Gründen können nur abgepackte Waren eingekauft werden. Teilnehmer bezahlen für den Einkauf den normalen Ladenpreis an die Helfer der Bürgergemeinschaft. Um die Fahrt- und Verwaltungskosten zu decken, wird ein Betrag von zirka vier Euro je Einkauf erhoben.
Am 25. Oktober findet um 19 Uhr im „Max und Moritz“, Rheinstraße 65, die Jahreshauptversammlung der Bürgergemeinschaft statt. Dazu sind alle aktiven und passiven Mitglieder eingeladen. hb
Kontakt
Bürgergemeinschaft Kandel
Bürozeiten: donnerstags 10 bis 12 Uhr
Rathaus Kandel
Hauptstraße 61
Telefon 07275 919811
Handy 0157 36148143
E-Mail: buergergemeinschaft-kandel@web.de

Schatzmeister Alois Hanß sprach bei der Gesundheitsmesse über die Bürgermeinschaft Kandel.
Die Bürgergemeinschaft bietet einen Einkaufsservice mit Unterstützung der Firma Bürger Edeka.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen