Beim Aufsteiger auf der Hut sein
Dansenberg will in Blaustein doppelt punkten

Führte den TuS in der 2. Halbzeit zum Punktgewinn gegen Horkheim: Loic Laurent.
  • Führte den TuS in der 2. Halbzeit zum Punktgewinn gegen Horkheim: Loic Laurent.
  • Foto: TuS 04 KL-Dansenberg
  • hochgeladen von Michael Holstein

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison reist der TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg am Samstag zum Liga-Neuling TSV 1899 Blaustein. Die rund 300 km weite Reise führt in den Alb-Donau-Kreis nur wenige Kilometer von Ulm entfernt. Der Aufsteiger ist mit einer deutlichen Niederlage beim HC Oppenweiler-Backnang in die Saison gestartet und möchte nun in eigener Halle die ersten Punkte einfahren.

Für den TuS gilt es, von Anfang an fokussiert zu sein und sich keine ähnlich ausgeprägte Schwächephase zu leisten wie beim Saisonauftakt gegen die Horkheim Hunters als 15 Minuten lang praktisch nichts zusammenlief. Es sind alle Mann an Board, so dass TuS-Trainer Steffen Ecker aus dem Vollen schöpfen kann. Er erwartet einen richtig heißen Kampf und dass sich der ein oder andere Leistungsträger noch steigert. Die Schwere der Aufgabe darf keiner im TuS-Lager unterschätzen. Der Mannschaftsbus fährt um 13.30 Uhr ab (Parkplatz Layenberger Sporthalle). Das Spiel in der Blausteiner Lixhalle beginnt um 20.00 Uhr.

Und das sagt TuS-Coach Steffen Ecker zum ersten Auswärtsspiel: Erstes Ziel im Spiel gegen Blaustein wird sein, die Dinge, die gegen Horkheim fast zu einer Niederlage geführt hätten, deutlich zu verbessern. Dies wird auch zwingend notwendig sein, da der TSV im ersten Heimspiel mit großer Unterstützung seiner Fans rechnen kann und was das ausmachen kann, haben die TuS-Fans gegen Horkheim eindrucksvoll bewiesen. Es wird eine große Herausforderung sein, sich nicht von einer hektischen Atmosphäre anstecken zu lassen, sondern diszipliniert und mit möglichst wenig Fehlern den vorgegebenen Matchplan umzusetzen. Der Fokus liegt dabei zunächst auf der eigenen Leistung und dem eigenen Spiel, da über den Gegner als Liganeuling natürlich noch nicht so viele Informationen zur Verfügung stehen wie das gewöhnlich der Fall ist“.

Autor:

Michael Holstein aus Kaiserslautern-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.