Zivilcourage zweier Frauen verhindert Unglück
Orientierungsloser Mann auf der B9 bei Jockgrim unterwegs

Jockgrim. Am Samstag, 24. August,  sahen um 12.06 Uhr zwei 59-jährige Verkehrsteilnehmerinnen einen Fußgänger mit Gehhilfen auf der B9. Die beiden aufmerksamen Frauen erkannten die Gefahr für den Fußgänger und konnten ihn gefahrlos zu sich ins Auto holen. Den unbekannten Fußgänger verbrachten sie zur Polizei Wörth. Hier konnte geklärt werden, dass der Mann desorientiert war. Die Familie des Fußgängers konnte ermittelt werden. Die Ehefrau erschien auf der Dienststelle und holte ihren Ehemann ab, welcher nach Angaben der Ehefrau an Demenz leide. Durch das beherzte Einschreiten der Verkehrsteilnehmerinnen konnte die Gefährdung für den Fußgänger ausgeschlossen und er selbst seiner Familie überstellt werden. pol

Autor:

Julia Lutz aus Germersheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.