Corona-Pandemie Südwestpfalz
Zunehmende Infektionszahlen trotz Einschränkungen

Kreishaus Südwestpfalz (Pirmasens). Hier ist auch das Gesundheitsamt untergebracht. Im Vordergrund die Brunnenplastik „Alles fließt“ von Gernot Rumpf (1973, 1998 erweitert).
  • Kreishaus Südwestpfalz (Pirmasens). Hier ist auch das Gesundheitsamt untergebracht. Im Vordergrund die Brunnenplastik „Alles fließt“ von Gernot Rumpf (1973, 1998 erweitert).
  • Foto: W. G. Stähle
  • hochgeladen von Werner G. Stähle

Südwestpfalz/Hauenstein. Am morgigen Montag 11. Januar wird in Rheinland-Pfalz der von der Landesregierung verordnete „Shutdown“ bis 31. Januar fortgesetzt sowie durch weitere Beschränkungen und Verbote ausgeweitet. Das beschloss vor fünf Tagen Ministerpräsidentin Malu Dreyer gemeinsam mit den Regierenden der anderen Bundesländer sowie Kanzlerin Angela Merkel, um auf diese Weise, wie von der Landesregierung formuliert, „die Corona-Pandemie ‚weiter‘ einzudämmen“.

Die bislang gültige „Corona-Bekämpfungsverordnung“ ist seit dem 16. Dezember vergangenen Jahres in Kraft. Seitdem stieg in der Südwestpfalz die Zahl der ab Beginn der Testungen erkannten Infektionen von 1.642 um 748 Betroffene auf 2.390. In der Verbandsgemeinde Hauenstein stieg die Zahl der jemals Infizierten um 29 von 97 auf 126.

In diesen zurückliegenden 25 Tagen verstarben mit dem Coroana-Virus Sars-Cov-2 oder an den Folgen 31 Personen. Damit erhöhte sich die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle von 39 auf 70. Ein deutlich überwiegender Anteil der Betroffenen hatte in Einrichtungen der Seniorenbetreuung gewohnt.
   Auch heute musste ein entsprechender Todesfall zur Kenntnis genommen werden. „Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen des Verstorbenen“, teilt Landrätin Dr. Susanne Ganster anteilnehmend mit.

Am 16. Dezember letzten Jahres war vom Landesuntersuchungsamt für den Landkreis Südwestpfalz eine Sieben-Tage-Inzidenz von 124,4 festgestellt worden, für Pirmasens 141,7 und für Zweibrücken 96,5. Stand heute betragen diese Werte für den Landkreis 131, für Pirmasens 156,6 und für Zweibrücken 55,6. Ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb sieben Tagen gilt die höchste „Risikostufe rot“, die von Zweibrücken zwischenzeitlich unterschritten wurde. Pirmasens hatte zeitweilig eine Inzidenz von über 200 und verhängte mit dieser Begründung Ausgangsbeschränkungen auf seinem Stadtgebiet.

Die seit Pandemie-Beginn bis heute im Bereich des Gesundheitsamtes Südwestpfalz (Landkreis sowie Städte Pirmasens und Zweibrücken) erkannten 2.390 Infektionsfälle verteilen sich nach Meldeadresse auf Pirmasens mit 627, Zweibrücken mit 398, die Verbandsgemeinde (VG) Dahner Felsenland mit 217, die VG Hauenstein mit 126, die VG Pirmasens-Land mit 152, die VG Rodalben mit 202, die VG Thaleischweiler-Wallhalben mit 305, die VG Waldfischbach-Burgalben mit 158 und die VG Zweibrücken-Land mit 205.

Aktuell gelten 329 Infizierte als „aktiv“. Von diesen leben in Pirmasens 117, Zweibrücken 32 sowie in den Verbandsgemeinden Dahner Felsenland 22, Hauenstein 10, Pirmasens-Land 12, Rodalben 62, Thaleischweiler-Wallhalben 30, Waldfischbach-Burgalben 26 und Zweibrücken-Land 18.
   Rechnerisch ergibt sich, 1.991 Personen sind mittlerweile genesen oder erkrankten nicht.

Die neuen Regelungen
Die ab morgen gültige Corona-Verordnung der Landesregierung Rheinland-Pfalz im Überblick kann im Internet eingesehen werden.

Schutzimpfungen haben begonnen
Der am höchsten priorisierten Gruppe zuzuordnende Personen, im Wesentlichen ab 80-jährige und medizinisch oder pflegerisch Tätige, können sich unter 0800/575.8100 telefonisch oder über die spezielle Internetseite des Landes für ihren Impftermin melden. Details gehen dann mit der Terminbestätigung per Post zu.

Das Gesundheitsamt Südwestpfalz informiert
Personen mit Symptomen wird empfohlen, sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt, der Südwestpfalz-Hotline 06331/809-750 (Montag bis Freitag 9 bis 15 sowie Samstag und Sonntag 10 bis 14 Uhr) oder der bundesweiten Rufnummer 0800/99.00.400 in Verbindung zu setzen. Reiserückkehrer aus einem „Risikogebiet“ sind verpflichtet, sich beim Gesundheitsamt zu melden und grundsätzlich zehn Tage in Quarantäne zu gehen.
   Tests und Infekt-Sprechstunden für Personen mit starken Symptomen finden in der „Infektambulanz Pirmasens“ (IAP) statt. Die Termine werden von der Hotline vergeben. Bei leichten Symptomen oder von Reiserückkehrern werden Abstriche im „Coronatestzentrum“ (CTZ, Pirmasens) genommen.
   Auf der entsprechenden Internetseite des Landkreises sind zum Thema Corona-Virus aktuelle Informationen zu finden. Fragen können an die Hotline 06331/809-700 (Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr) gerichtet werden.

Autor:

Werner G. Stähle aus Hauenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Im Hotel Restaurant Burgschänke bleiben bei den Motorradfans keinerlei Wünsche offen. Auch größere Gruppen machen hier gerne regelmäßig Station
12 Bilder

Motorradhotel Kaiserslautern
Das ideale Bikerhotel in der Pfalz

Bikerhotel Pfalz. Eine unvergessliche Motorradtour lebt von kurvenreichen Straßen und beeindruckenden Landschaften, aber auch von genussvollen Pausen und entspannten Übernachtungen in einem motorradfreundlichen Hotel. Doch wo in der Region Kaiserslautern / Pfalz ist ein passionierter Cruiser mit seinem Bike gut aufgehoben? Eine perfekte Adresse für ein solches Motorradhotel ist das Hotel Restaurant Burgschänke im Kaiserslauterer Stadtteil Hohenecken. Allein schon von seiner Lage her bietet sich...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ratgeber
Looking4jobs.de ist das Jobportal für lokale Stellenangebote in der Pfalz und im Badischen. Sie haben Fragen zur Erstellung, Ausspielung oder Buchung von Stellenanzeigen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ihre Stellenanzeige aufgeben bei www.looking4jobs.de
Mit diesen Tricks besetzen Sie offene Stellen

Arbeitsmarkt. Sie suchen neue Kolleg*Innen für Ihre Firma? In vielen Berufssparten ist es nicht einfach, offene Stellen zu besetzen. Gerade dann ist es wichtig, dass Ihre Stellenanzeige Hand und Fuß hat und so ansprechend ist, dass potenzielle Bewerber*Innen IHRE Anzeige überhaupt lesen und -vor allem- dass die Ausschreibung so interessant ist, dass relevante Bewerbungen bei Ihnen eintreffen. Wichtig ist in erster Linie die offizielle Bezeichnung der ausgeschriebenen Stelle. Nennen Sie die...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen