In der Urlaubsregion Hauenstein
Wandervielfalt

Das Wahrzeichen der Urlaubsregion Hauenstein ist der Teufelstisch
  • Das Wahrzeichen der Urlaubsregion Hauenstein ist der Teufelstisch
  • Foto: Christoph Riemeyer
  • hochgeladen von Britta Bender

Hauenstein. Eine Urlaubsregion die verzaubert durch die Landschaft direkt im Biosphärenreservat Pfälzerwald. „Die Natur hat hier eine so faszinierende und vielfältige Landschaft geschaffen, dass es immer etwas zum Entdecken und zum Staunen gibt.
Zum ersten Mal erweitert die Urlaubsregion Hauenstein den vierten Wald-Marathon mit einer Wanderwoche, ganz nach dem Motto „Erleben Sie die Wandervielfalt in der Urlaubsregion Hauenstein“.

Gesundheitswanderung am 26. September durchs Hauensteiner Stephanstal: Auftakt mit Prof. Dr. Tobias Erhardt durch das faszinierende Stephanstal hin zur Quelle der Queich. Die gemeinsame Wanderung ist dabei eine Kombination von Bewegung und aktiven Pausen. Dabei erfahren Teilnehmende mehr über die positiven Wirkungen von Gesundheitswandern auf Körper, Geist und Seele. Start 10 Uhr, Dauer circa zweieinhalb Stunden.

Wanderung am 27. September auf den Premiumwanderweg Geiersteine Tour: Die Geiersteine-Tour ist eine kurze, abwechslungsreiche und bequem zu gehende Tour, die durch ihre Vielfalt und Abwechslungsreichtum besticht. Auf schmalen Pfaden und Waldwegen geht es vorbei an mächtigen Buntsandsteinformationen. Wanderführer ist Karl Kempf, Start 9.30 Uhr, Dauer zweieinhalb Stunden, 5,4 Kilometer.

Wanderung am 29. September auf dem Premiumwanderweg Hauensteiner Schusterpfad: Der Schusterpfad führt auf abwechslungsreichen Wanderwegen rund um das idyllisch gelegene Schuhdorf Hauenstein. Dichte Wälder und bizarre Felsformationen schaffen eine ganz besondere Atmosphäre während der rund 15 Kilometer langen Wanderung. Die Wanderung ist mit Einkehrmöglichkeit in das PWV-Wanderheim Dicke Eiche. Wanderführer ist Roland Hermann, Start 9.30 Uhr, Dauer circa sechs Stunden, 15,2 Kilometer.

Wanderung am 30. September auf dem Premiumwanderweg Rimbach-Steig: Der Pfälzer Rimbach-Steig ist ein anspruchsvoller Wanderweg der auf den Höhenzügen rund um die beiden Wasgaudörfer Darstein und Schwanheim führt. Durch das Tal, das beide Dörfer verbindet, schlängelt sich der Rimbach. Wanderführer ist Gerhard Keller, Start 9 Uhr, Dauer circa sieben Stunden, 16,7 Kilometer.

Wanderung am 1. Oktober auf dem Premiumwanderweg
Hinterweidenthaler-Teufelstisch-Tour: Die reizvolle Tour startet am erlebnispark Teufelstisch und führt über schmale Pfade durch ein kleines Tal nach Salzwoog. Von dort geht es weiter zum Höhepunkt der Premium-Tour zum Naturdenkmal „Teufelstisch“. Wanderführer ist Roland Hermann, Start 9.30 Uhr, Dauer circa drei Stunden, 9,5 Kilometer.

Gesundheitswanderung am 1. Oktober durchs Hauensteiner Stephanstal: Prof. Dr. Tobias Erhardt führt durch das faszinierende Stephanstal hin zur Quelle der Queich. Die gemeinsame Wanderung ist dabei eine Kombination von Bewegung und aktiven Pausen. Dabei erfahren Teilnehmende mehr über die positiven Wirkungen von Gesundheitswandern auf Körper, Geist und Seele. Start 10 Uhr, Dauer circa zweieinhalb Stunden.

Am 2. Oktober das Ereignis „4. Wald-Marathon“ - Anmeldung nur online, unter www.wald-marathon.de
Wanderung am 3. Oktober auf dem Premiumwanderweg Wilgartswieser Biosphären- Pfad: Am Anfang der Tour ist der Aufstieg zur Burgruine Falkenburg. Herrlicher Ausblick über die Landschaft des Pfälzerwaldes, der Weg führt auf abwechslungsreichen Pfaden, die Tour bietet eine schöne Aussicht auf die Reichsfeste Trifels. Ein besonderes Erlebnis wird bei der Tour noch die Begehung der Geleise sein. Wanderführer ist Fritz Hoske, Start 9.30 Uhr, Dauer vier Stunden, 9 Kilometer.

Eine Anmeldung zu den Wanderungen ist erforderlich. Für alle Wanderungen gibt es eine maximale Teilnehmerzahl von 15 Personen. Die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos, und erfolgt nach den Richtlinien der gültigen Corona Verordnung nach der 3 G-Regelung. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt immer auf eigenes Risiko. Der Veranstalter übernimmt für Verletzungen jeglicher Art sowie Diebstahl oder sonstige Schäden keine Haftung.

Der Wald-Marathon ist nicht von der Teilnehmerzahl betroffen, dieser kann nur Online angemeldet werden, hier geht’s zur Anmeldung und weiteren Infos www.wald-marathon.de. bft

Anmeldung
Tourist-Info-Zentrum Pfälzerwald
Urlaubsregion Hauenstein, Schuhmeile 1, 76846 Hauenstein, Tel. 06392-9233380, Email:tourismus@hauenstein.rlp.de

Autor:

Britta Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen