Grünstadter Sportvereine laden zu Mitmachaktionen in die Fußgängerzone ein
Sportlich am Samstag

Alt und Jung sind für die nächsten drei Samstage zu sportlichen Mitmachaktionen durch Grünstadter Sportvereine in die Fußgängerzone eingeladen.
  • Alt und Jung sind für die nächsten drei Samstage zu sportlichen Mitmachaktionen durch Grünstadter Sportvereine in die Fußgängerzone eingeladen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Jürgen Link

Grünstadt. Nach der erfolgreichen Eröffnung des Projektes „Grünstadt vereint“ beim Kindertag im zurückliegenden Juni starten die teilnehmenden (Sport)-Vereine in den kommenden Wochen mit neuen spannenden Aktionen in die nächste Runde.
Sportvereine aus der Stadt und ihren beiden Ortsteilen haben sich am Kindertag im Leerstand an der Drehscheibe präsentiert und interessierte Bürger zu sportlichen Aktivitäten eingeladen. Unter anderem konnte man beim VfR 1919 Grünstadt seine Ausdauer in Form von Slalom und Tribblings testen. Die TSG bot Turnübungen, die Schützengesellschaft 1841 Grünstadt Laserschießen, der Kraftsportverein 1952 Grünstadt Kraft-/Technikübungen, der Turnverein Asselheim ebenfalls Turnübungen und der Park-Tennisclub Tennis auf der Kleinfeldanlage an.
Nach den Sommerferien starten die Vereine nun in die nächste Runde und bieten ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein an. Den Auftakt machen der Seniorenbeirat der Stadt Grünstadt und die Sportvereine. Letztere laden unter dem Motto „Sport am Samstag“ zum aktiven Mitmachen ein. Los geht es am Samstag, 24. August, sowie an den Samstagen, 31. August und 7. September.
Der Seniorenbeirat präsentiert sich ebenfalls am Samstag, 24. August, von 10 bis 13 Uhr auf dem Carrières-sur-Seine-Platz (Wochenmarkt) und stellt die sogenannte SOS-Dose vor. Weiterhin erhalten die Seniorinnen und Senioren Informationen über die bevorstehende Wahl des Seniorenbeirates.
Im September folgen die Gruppen „Kultur und Genuss“, sowie „Gesundheit unbd Soziales“. Auch die mitwirkenden Teilnehmer dieser beiden Gruppen bieten zahlreiche interes-sante Aktionen an, das Wochenblatt für Grünstadt und das Leiningerland wird zeitnah darüber berichten.

Folgende sportliche Mitmachangebote finden statt:

Samstag, 24. August:
10 Uhr Kindertanz für 4- 6jährige Kinder (Turnverein Asselheim)
11 Uhr Bauchtanz (Kraftsprotverein Grünstadt)
12 Uhr Schach (TSG Grünstadt)
13 bis 16 Uhr Fußball, Tribbling und Koordinationsübungen (VfR Grünstadt)

Samstag, 31. August:
10 bis 16 Uhr Laserschießen (Schützengesellschaft)
10 bis 16 Uhr Tischtennis (TSG Grünstadt)
12 bis 14 Uhr Kinderturnen (TV Asselheim und TSG Grünstadt)
14 bis 15 Uhr Bauchtanzen (Kraftsportverein)

Samstag, 7. September:
10 bis 16 Uhr Technikübungen mit der Hantel (Kraftsportverein und Förderverein KV)
10 bis 13 Uhr Verschiedene Fitnessangebot wie Aerobic, Steppaerobic, Sport zum Mitmachen (TSG Grünstadt)
13 bis 16Uhr Tribbling und Koordinationsübungen (Fußballabteilung der VfR Grünstadt)

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Grünstadt und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen