Mit dem Hettrumer Werschtzibbel-Theater
„Ein Hof voller Narren“

„Ein Hof voller Narren“  lautet der Titel des Stücks, den das Hettenleidelheimer Wurstzipfel-Theater im Oktober spielen wird.
  • „Ein Hof voller Narren“ lautet der Titel des Stücks, den das Hettenleidelheimer Wurstzipfel-Theater im Oktober spielen wird.
  • Foto: Weschtzippel
  • hochgeladen von Jürgen Link

Hettenleidelheim. Auf Hochtouren laufen derzeit die Vorbereitungen des „Werschtzibbel-Theaters“ auf die Aufführungen im Oktober. Mit „Ein Hof voller Narren“ wird ein Lustspiel von Winnie Abel aufgeführt, das auf einem Bauernhof spielt und einem Wunsch der Schauspieler nachkommt.
Bis zur Premiere am 5. Oktober absolvieren die Laienspieler ein intensives Programm: traditionell nach der örtlichen Kerwe Ende August starteten die abendlichen Proben in der Festhalle. Jede Woche stehen mindestens vier Proben an, die durchaus auch bis weit nach 22 Uhr dauern können.
Zum Inhalt: der homosexuelle Jungbauer Jonathan (Bernd Lange) muss schnellstmöglich eine Frau vor den Altar bekommen, anderenfalls wird der elterliche Hof an seine Schwester (Karin Neuß) vererbt. So geht er eine Scheinehe mit der polnischen Pflegekraft (Bettina Herbst) seines schwerhörigen Opas (Karl-Heinz Hofrath) ein und gaukelt seiner Mutter (Karin Lautensack) eine „normale“ Ehe vor. Immer mehr unvorhergesehene Zwischenfälle bringen ihn aber in Schwierigkeiten. Jonathans Partner Detlef (Christian Klee) muss sich in Frauenkleider schmeißen und die polnische Schwiegermutter mimen, die frisch Vermählte wird mit dem Knecht (Nico Heitmann) im Heu erwischt und dann steht auch noch plötzlich die echte Mutter aus Polen (Jutta Diehl) in der Tür. Ob es Jonathan gelingt, den Hof zu retten, sei an dieser Stelle noch nicht verraten.
Wie fast immer bei den „Werschtzibbel“ dürfen sich die Zuschauer neben allerhand Turbulenzen auf der Bühne auch auf ein ausgefallendes Bühnenbild freuen.
Hinweis:
Die Vorführungen finden statt: Samstag, 05.10. / Freitag, 11.10. + Samstag, 12.10. / Freitag, 18.10. + Samstag 19.10./ jeweils ab 20 Uhr, Saalöffnung ist um 19 Uhr. Kartenvorverkauf: „Der Blumenladen“, Mittelhaide 5, Hettenleidelheim, Telefon 06351 1230970. ps

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.