Überholvorgang bei Wattenheim lässt drei Geschädigte zurück
Ausgebremster verletzt ins Krankenhaus

Unfallort
2Bilder

Wattenheim. Am frühen Montagmorgen kam es auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Enkenbach-Alsenborn und Wattenheim zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. In Fahrtrichtung Mannheim wechselte ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer den Fahrstreifen und übersah hierbei einen bereits auf der Überholspur fahrenden VW Golf. Der 27- jährige Fahrer wurde dadurch zu einer Vollbremsung gezwungen, was zu einem Auffahrunfall mit dem unmittelbar nachfolgenden Pkw eines 40-Jährigen führte. Anschließend krachte der Fahrer eines Kleintransporters beim Versuch den verunfallten Fahrzeugen auszuweichen in die Schutzplanken. Der Golf-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 28.000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Autobahnpolizei Kaiserslautern unter der Rufnummer 0631 3534-0 zu melden. (pol)

Unfallort
Zwei der drei an der Kollision beteiligten Fahrzeuge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen