Hilfsorganisationen in Frankenthal
Malteser Hilfsdienst Frankenthal

Einsatz der SEG-San für die FFW.
3Bilder

Ehrenamt. Im Rahmen unserer Vorstellung von Frankenthaler Hilfsorganisationen im Stadtmagazin Frankenthaler informiert Michael Baumann, Stadtbeauftragter der Malteser Frankenthal über die aktuelle Situation: „Der Corona-Lockdown hatte auch auf unsere Dienste und die ehrenamtliche Arbeit voll durchgeschlagen. Keine Gruppenstunden, keine Ausbildungsveranstaltungen, Arbeits-/Einsatzverbot für Ehrenamtliche in der Risikogruppe, Schließung der Villa Malta, keine Angebote für Senioren... Allein die Tafel blieb geöffnet, was durch einen immensen Einsatz der – nicht den Risikogruppen angehörenden – Helfern zu verdanken ist. Das war für uns ein völlig neues und auch ungeplantes Szenario, weil wir insbesondere die Einsatzbereitschaft der gesamten KatS-/ SEG-Einheiten gewährleisten mussten. Dass uns dies gut gelungen ist, zeigt unser Einsatz in der Fieberambulanz, der über viele Wochen gemeinsam mit den befreundeten Hilfsorganisationen betrieben wurde. Auch die Feuerwehr haben wir im ersten Halbjahr bei drei Einsätzen mit der SEG-San unterstützt. Für die Wartung von Material und Fahrzeugen bildeten wir Teams mit je vier Helfern, die gesamte Abstimmung der LED erfolgte während dieser Zeit per Videokonferenzen. Per Videokonferenz fanden dann auch die ersten Gruppenabende und internen Ausbildungsveranstaltungen statt, was zwar ein gewisses Umdenken erforderte, im Ergebnis jedoch sehr zielführend war. Die Ausbildungen in Erste-Hilfe für die Führerscheinanwärter oder Betriebshelfer findet seit einiger Zeit wieder statt, unter Beachtung des dafür erstellten Hygienekonzepts und mit reduzierten Teilnehmerkontingenten. Dank der an unserem Standort ansässigen Rettungsdienstschule haben wir direkten Zugriff auf kompetente Fachkräfte, zum Beispiel ausgebildete Desinfektoren, die uns bei allen Maßnahmen und der Ausarbeitung der Hygienekonzepte tatkräftig unterstützten. Auch unsere Rettungsdienstschule war im Übrigen eine der wenigen, die ihren Schulungsbetrieb kurzfristig auf Videokonferenzen umstellen und damit aufrechterhalten konnte. Derzeit haben wir am Standort Frankenthal deutlich mehr als 100 aktive ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die in den Einsatzdiensten (KatS, Sanitätsdienste, SEG), der Tafel, der Villa Malta, in der Ausbildung und in unseren sozialpflegerischen Diensten (u.a. der Demenzbegleitung) tätig sind. Während in vielen Bereichen hohe Qualifizierungsgrade erforderlich sind – die auch im Rahmen der ehrenamtlichen Mitarbeit erworben werden können – bieten wir unter anderem bei der Tafel und im Bereich der SEG-Versorgung auch „fachfremden“ Neueinsteigern ein niedrigschwelliges Angebot für den ehrenamtlichen Dienst zugunsten von Menschen, die darauf angewiesen sind. Interessenten sind stets willkommen, wobei es in allen Bereichen auch die Möglichkeit des „Reinschnupperns“ gibt, ohne sich gleich für eine langfristige Mitarbeit verpflichten zu müssen. Weitere Informationen hierzu unter www.malteser-frankenthal.de oder auf Facebook." gib

In der Ausgabe September 2020 des Stadtmagazins Frankenthaler stellen wir die Hilfsorganisationen und deren ehrenamtliche Tätigkeiten vor. Hier kommt man zur Sammlung der Hilfsorganisationen:

Ehrenamt ist unbezahlbar
Autor:

Stadtmagazin Frankenthaler aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige
Die "Kirner Dolomiten", wie die Oberhauser Felsen auch genannt werden, bieten ungeübten Kletterern, aber auch Kletterprofis sieben verschiedene Routen an. Dabei werden die Schwierigkeitsgrade 4 bis 7, an der Wand „Mosermandel“ sogar Klettergrad 8, abgedeckt. Diese Klettermöglichkeit in Rheinland-Pfalz liegt zwischen Kirn und Oberhausen im südlichen Hunsrück.
10 Bilder

Klettern in Rheinland-Pfalz: Oberhauser Felsen
Ab in die „Kirner Dolomiten“

Kirn an der Nahe / Hunsrück. Klettern und Bouldern sind nach wie vor Trendsportarten. Auch in Rheinland-Pfalz gibt es wunderschöne Strecken, Klettersteige und Trainingsmöglichkeiten für geübte Kletterer und für Neulinge im Klettersport. Zum Beispiel die Oberhauser Felsen, auch genannt "Kirner Dolomiten", zwischen Kirn und Oberhausen. Man nennt die Felsformation auch „Kirner Dolomiten“ – und tatsächlich sind die Oberhauser Felsen, hoch über dem idyllischen Hahnenbachtal, wohl das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen