28. Internationales Fest in Frankenthal
Kulturen im Austausch

Melontime
3Bilder

Frankenthal. Am verkaufsoffenen Sonntag, 6. Oktober 2019, laden Beirat für Migration und Integration und Stadt Frankenthal zum Internationalen Fest ein.
Die Veranstaltung findet in der Innenstadt und auf der Bühne am Rathausplatz statt. Ab 13 Uhr unterhält die Gruppe „Lorna, Moni und Rolf“ die Besucher. Offiziell eröffnet wird das Fest um 14 Uhr durch Aygül Askin-Gezici, Vorsitzende des Beirates für Migration und Integration der Stadt Frankenthal, und Bürgermeister Bernd Knöppel.
Bis 18 Uhr sollen internationale Musik und Tänze auf der Rathausplatzbühne die Passanten zum Verweilen animieren. Außerdem informieren zahlreiche Institutionen über ihr Angebot. Vertreten sind in diesem Jahr die Ahmadiyya-Gemeinde Frankenthal, der griechische Kulturverein „Hellas“, der Verein Quantum Bildung, der Verein zu Förderung der Integration und Bildung, die Islamische Gemeinschaft Milli Görüs, die Ezidische Kulturgemeinde Pfalz, der Verein der Partnerschaft Dritte Welt FT und der Verein Selam-Eritrea-Hilfe. Das Mehrgenerationenhaus informiert über Sprachkurse und den Jugend- und Migrationsdienst. Zudem stellt der Mal- und Kunstpreis Werke aus.
Die ehrenamtlichen Helfer des Bereichs Migration und Integration der Stadtverwaltung informieren über die Länder Somalia, Afghanistan, Syrien und Eritrea. Am Stand des Beirats für Migration und Integration stehen die Mitglieder für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl sorgen die Kulturvereine in der südlichen Wormser Straße.
Das Internationale Fest findet bereits zum 28. Mal statt. Ziel ist es, den Austausch der verschiedenen Kulturen zu fördern um das Zusammenleben aller Frankenthalerinnen und Frankenthaler weiter zu verbessern. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen