Studernheimer Lothar Becker verabschiedet sich
„Aus Gästen wurden Freunde“

Christiane und Lothar Becker
  • Christiane und Lothar Becker
  • Foto: Kim Rileit
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Studernheim.Lothar Becker war ein Urgestein des SV Studernheim. Nach nun 31 Jahren als Betreiber der Gaststätte verabschiedet er sich nun in den Ruhestand. Im Gespräch mit dem Wochenblatt Frankenthal sprach er über seine Zeit in der Gaststätte und die vielen wundervollen Momente. 
Am 1. Juni 1990 übernahm Lothar Becker als Quereinsteiger die Gaststätte.
„Ich bin damals durch meinen Bruder in den Verein gekommen, er hat dort Fußball gespielt. Eigentlich war ich früher in der Chemie tätig und hatte mit Restaurantbetrieb nicht viel zu tun. Zwar kannte ich die Branche, meine Mutter hat in der Gastronomie gearbeitet, aber beruflich hatte ich vorher nichts damit zu tun“, erzählt er im Gespräch mit dem Wochenblatt Frankenthal. „Ich hatte damals, gemeinsam mit meiner ersten Frau, entschieden, mich beruflich zu verändern und so viel die Entscheidung, die Gaststätte zu übernehmen“, erzählt er weiter. Er wagte den Sprung in die Selbstständigkeit, weg vom Schichtbetrieb. Auch als seine erste Ehe zerbrach, machte er weiter. „Die Gaststätte und das dortige Klima lag mir immer am Herzen, machte mir unglaublich viel Spaß“. Mit seiner zweiten Frau Christiane Becker fand er dann das Glück: „Ohne sie hätte das nie so gut geklappt. Die Arbeit, die Wirtschaft, Familie – es hat immer viel Spaß gemacht. Und noch heute bin ich stolz, dass in der Gaststätte immer Harmonie herrschte“. Neben seinem berühmten Rumpsteak, das weit über die Grenzen Frankenthals bekannt war, war es vor allem das tolle Miteinander, was die Zeit geprägt hat. „Ich kann definitiv sagen, dass ich am Ende keine „Kundschaft“ hatte, sondern wahre Freunde gefunden habe“. Dabei kamen viele seiner Stammkunden von auswärts. Die Gaststätte des SV Studernheim war aber nicht nur der Treffpunkt der Sportler, von der Karnevalsveranstaltung, bis hin zu Liveübertragungen großer sportlicher Events wie Olympia oder die Fußball-Weltmeisterschaft, Lothar Becker hat sich für die Gaststätte viel einfallen lassen. „Wir haben ganz tolle Events gehabt, Hochzeiten, Geburtstage, aber auch sportlicher Natur. Einen Wermutstropfen gibt es: Als der Euro kam, hat dieser viel kaputt gemacht. Doch auch diese Zeit meisterte er. Nun hat er entschieden, sich in den Ruhestand zu verabschieden. „Ich gehe aber mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich möchte die Zeit nicht missen. Es tut aber gut zu wissen, dass der Gaststättenbetrieb in naher Zukunft weitergeht“, erzählt er weiter. Und nun im Ruhestand? Wie verbringt er da die Zeit? „Meine Familie hat schon viele Pläne für mich gestrickt. Mit fünf Enkeln wird mir definitiv nicht langweilig und ansonsten freue ich mich, auch mal Staub zu saugen und zu Hause den Haushalt zu schmeißen“, lacht er. Lothar Becker möchte sich auf diesem Wege nochmals bei seinen Gästen und Freunden für die wundervolle Zeit bedanken und wünscht dem SV Studernheim auch weiterhin alles erdenklich Gute. gib

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

SportAnzeige

BAUHAUS Firmenlauf startet um 18:30 Uhr
Startschuss fällt am 22. Juni eine halbe Stunde später

Am Mittwoch, 22. Juni findet der BAUHAUS Firmenlauf Mannheim endlich wieder live statt. Bisher war geplant, dass der Startschuss für das beliebte Event nach Feierabend um 18 Uhr auf der Theodor-Heuss-Anlage fällt. Um der angespannten Verkehrslage in der Innenstadt um diese Uhrzeit auf Grund zahlreicher Baustellen und Sperrungen entgegen zu wirken, haben sich Veranstalter und Stadt darauf verständigt, den Startschuss des BAUHAUS Firmenlauf Mannheim eine halbe Stunde nach hinten zu verlegen. Um...

LokalesAnzeige
3 Bilder

BAUHAUS Firmenlauf Mannheim
Das Rundum-Sorglos-Paket

+++ Kostenlose An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln! +++ Beim BAUHAUS Firmenlauf Mannheim wird per Fuß gelaufen, die An- und Abreise kann allerdings ganz bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Mit der Teilnahme haben alle Läufer:innen die Möglichkeit, die Verkehrsmittel des Verkehrsverbund Rhein-Neckar zu nutzen. Die Startnummern berechtigen zur Mitfahrt am Veranstaltungstag bis zum darauffolgenden Tag 3:00 Uhr zur Hin- und Rückfahrt mit allen Bussen, Straßenbahnen...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Einstmals führte die berühmte Kettenbrücke über den Neckar.
6 Bilder

Redaktionsserie im Jubiläumsjahr Teil 1 bis 3
200 Jahre Sparkasse Rhein Neckar Nord

Sparkasse Rhein Neckar Nord - So hat alles angefangen (I) Gründungsgeschichte. Am 18. Juli 2022 feiert die Sparkasse Rhein Neckar Nord ihr 200-jähriges Jubiläum. Bis zum genauen Datum sind es noch ein paar Wochen, aber der 200ste Geburtstag wird schon ein wenig vorgefeiert. Mit einer gemeinsamen Serie wollen das Wochenblatt Mannheim und die Sparkasse Rhein Neckar Nord in den folgenden Monaten den Werdegang dieser Institution noch einmal Revue passieren lassen. Angefangen hat alles am 18. Juli...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.