Feuerwehr Frankenthal informiert
Rauchmelder rettete Leben

Frankenthal. Durch die vorhandenen Rauchmelder und auch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Frankenthal gab es am 17. Februar 2019 glücklicherweise keine Verletzten durch angebranntes Essen in einem Mehrfamilienhaus im Albrecht-Dürer-Ring in Frankenthal.
Gegen 14.06 Uhr wurde die Feuerwehr zunächst zu der Auslösung eines häuslichen Rauchmelders alarmiert. Während der Anfahrt der ersten Kräfte wurde dann ergänzend bekannt, dass Brandgeruch im Treppenhaus wahrnehmbar sei und eine bettlägerige Person sich noch in der Wohnung befinden würde.
Die Tür der betroffenen Wohnung wurde unter Atemschutz gewaltsam geöffnet und in der Küche eine glühende Herdplatte samt angebranntem Essen in einem Topf vorgefunden. Im Schlafzimmer befand sich eine ansprechbare bettlägerige Person, die jedoch durch die zuvor geschlossene Zimmertür nur gering von der Rauchausbreitung betroffen war. Diese wurde im Zimmer betreut und dann durch den Rettungsdienst untersucht, während parallel die Wohnung durch den Einsatz eines Lüfters rauchfrei geblasen wurde. Zuvor wurde bereits ein kleiner Hund aus Wohnung gerettet. Ein ebenfalls in der Wohnung befindlicher Papagei wurde in seinem Käfig belassen. Die Person und auch die Wohnung, sowie die beiden offensichtlich unverletzten Haustiere wurden an die verständigte und kurz danach eingetroffene Mitbewohnerin und gleichzeitig Pflegerin der Person übergeben.
Die Feuerwehr Frankenthal war mit 5 Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort, ebenso die Polizeiinspektion Frankenthal mit 2 Kräften.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen