Buntes Programm zwischen Eiswoog und Obrigheim
Autofreies Eistal

Autofreies Eistal Storchenturm

Eistal. „20 Kilometer von Wein zu Wasser und Wald“ - Nach diesem Motto findet am Mittwoch, 3. Oktober, von 10 bis 18 Uhr, das „Autofreie Eistal“ auf der L 395 zwischen dem Eiswoog und Obrigheim mit vielen Aktionen und Live-Musik statt.
Fahrradfahrer, Inlineskater, Skateboarder, Tretroller-Fahrer, Bollerwägen und so weiter und Fußgänger sind wieder herzlich auf der Strecke willkommen. Der Kfz-Verkehr hat in dieser Zeit Pause.
Entlang der 20 Kilometer langen Strecke präsentieren sich Kommunen, Vereine, Verbände, Gewerbebetriebe und Private an über 60 Ständen. Es werden zahlreiche Aktionen und Infos angeboten, zudem eine große Auswahl an nationalen und internationalen Speisen und Getränken.
Mit einer stündlichen Anbindung aus dem Raum Ludwigshafen/Frankenthal und der Weinstraße über Grünstadt nach Eisenberg, Ramsen bis zum Eiswoog können Besucher das Eistal mit der Bahn erreichen (Transportmöglichkeiten für Fahrräder sind gegeben), ebenso mit dem Bus aus Richtung Kaiserslautern. Die Stumpfwaldbahn ist wie immer im Einsatz.
Die Querung der Strecke mit Kraftfahrzeugen ist in Eisenberg am Kreisel Boschstraße/B 47 (Lorenkreisel) und in Grünstadt-Asselheim am Kreisel möglich.
Eingeläutet wird der autofreie Tag um 10 Uhr mit dem offiziellen Start am Eiswoog bei Ramsen, wo unter anderem die Pfälzische Weinkönigin sowie die Zellertaler Weinprinzessin begrüßt werden. Die Strecke wird bis 18 Uhr für den Autoverkehr gesperrt.
Mehr zum Programm und Informationen der Route des „Autofreien Eistals“ mit allen Aktionen bei der Verbandsgemeinde Eisenberg unter Telefon: 06351 407-44.ps

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.