Sparkasse Kraichgau-Stiftung unterstützt ehrenamtliche Projekte
Förderung von Schwimmkursen für Kinder

Kommunen, die zusätzliche Schwimmkurse für Kinder anbieten, können bei der Sparkasse Kraichgau-Stiftung einen Zuschuss beantragen.
  • Kommunen, die zusätzliche Schwimmkurse für Kinder anbieten, können bei der Sparkasse Kraichgau-Stiftung einen Zuschuss beantragen.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Bruchsal. Eine von der DLRG in Auftrag gegebene Studie brachte es an die Oberfläche: Jeder zweite Grundschüler in Deutschland kann nicht richtig schwimmen. In Bruchsal sieht es ähnlich aus: 64 Prozent der Drittklässler schaffen es nicht, 25 Meter am Stück zu schwimmen, so das Ergebnis einer Umfrage der DLRG Bruchsal mit der Universität Mannheim. Deshalb ist Ertrinken bei Kindern im Vorschulalter nach Unfällen im Straßenverkehr mittlerweile die zweithäufigste Todesursache.

Dieser bedenklichen Entwicklung will die Sparkasse Kraichgau-Stiftung entgegenwirken. Kommunen im Geschäftsgebiet der Sparkasse Kraichgau erhalten für jeden zusätzlichen Schwimmkurs für Kinder einen Zuschuss von 500 Euro. „Die Förderung von Schwimmkursen ist nur eines unserer aktuellen Themen. Denn die Sparkasse Kraichgau-Stiftung greift seit ihrer Gründung konsequent aktuelle und relevante Themen der Gesellschaft auf“, sagt die Vorsitzende des Stiftungsrats, die Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick.

In diesem Jahr kann die Sparkasse Kraichgau-Stiftung bereits auf zehn Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. In dieser Zeit hat sie bereits eine Vielzahl gemeinnütziger Zwecke gefördert. Die Förderprojekte zahlen auf Kultur, Bildung und die Stärkung bürgerschaftlichen Engagements gleichermaßen ein und kommen jungen Menschen genauso zugute gekommen wie Senioren. „Die Erträge der Sparkasse Kraichgau-Stiftung sollen direkt bei den Menschen ankommen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Kraichgau Norbert Grießhaber.

So greift zum Beispiel eine Informationskampagne das Thema „Enkeltrick“ auf und sensibilisiert ältere Menschen, wie sie sich vor krimineller Abzocke schützen können. Bereits über 8000 Teilnehmer informierten sich in einer Veranstaltungsreihe für Schüler und Eltern über den Umgang mit digitalen Medien und Cybermobbing. Außerdem unterstützt die Stiftung ehrenamtliche Leseprojekte, die musikalische Früherziehung an Musikschulen und hat gerade wieder ihre Schülersozialpreise an über 40 Schüler vergeben. „In diese und weitere Projekte haben wir im vergangenen Jahr rund 23.000 Euro investiert, 2019 und 2020 sind insgesamt weitere 74.000 Euro eingeplant“, so die Vorsitzende des Stiftungsrats Cornelia Petzold-Schick.

Die Sparkasse Kraichgau-Stiftung, deren Kapital mittlerweile bei zwei Millionen Euro liegt, setzt ihre Mittel ausschließlich für gemeinnützige Zwecke im Geschäftsgebiet ein. Damit ist sie eine wesentliche Ergänzung des gesellschaftlichen Engagements der Sparkasse Kraichgau. „Gemeinschaft kommt nicht von allein. Gemeinschaft kommt von schaffen. Deshalb setzen wir uns für diejenigen Menschen ein, die sich für andere stark machen“, betont der Vorstandsvorsitzende Norbert Grießhaber. Denn viele ehrenamtliche Angebote in der Region könnten nur mit finanzieller Unterstützung bestehen. ps

Weitere Informationen:

Informationen zur Sparkasse Kraichgau-Stiftung gibt es unter: www.sparkasse-kraichgau.de/stiftung.

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.