Schulen aus der Region beim Landesfinale erfolgreich
"Jugend trainiert für Olympia"

Bruchsal/Östringen.  Mehr als 1.600 junge Sportler aus ganz Baden-Württemberg haben am Mittwoch, 18. Juli, am gemeinsamen Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ und „Jugend trainiert für Paralympics“.
Auch für Schulen aus der Region gab es dabei tolle Platzierungen. Die Mädchen des Leibnitz-Gymnasiums Östringen kamen im Mädchenfußball II auf den ersten Platz. Im Beachhandball belegte die Jungen des LÖG in der Gruppe „Jungen III“ der zweiten Platz. Ebenfalls Zweite in ihrer Klasse wurden die Mädchen II vom Bruchsaler Justus-Knecht-Gymnasium - das auch im Beachhandball.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen