Zurück in die gute alte Zeit
Öffentliche Führung im Schuhmacher Rill-Haus am 14.07.2019

Am Sonntag, 14. Juli, kann man das winzige Haus der zuletzt darin wirkenden Schuhmacherfamilie Rill entdecken und erfahren wie die Familien Stadtmüller und Rill in dem Schusterhaus gewohnt und gelebt haben. Es ist das einzig verbliebene Gebäude der Klosterstraße aus der Jahrhundertwende und präsentiert ein Stück Alltags- und Sozialgeschichte Bruchsals. Kaum vorstellbar, dass in dem circa vier Meter breiten und neun Meter tiefen Gebäude einst bis zu 12 Menschen der früheren Schuhmacherfamilie Stadtmüller lebten. Die Führung gibt Ihnen Einblick in die Geschichte des Schusterhauses sowie in die Entwicklung der Schuhmacherkunst, ebenso wie in die Restauration des Hauses. Auch geht die Führung auf die Bauentwicklung in der „Klostergass“ ein, die zeitgleich mit Schloss und der barocken Peterskirche begann.

Los geht es am Sonntag, 14. Juli um 15.00 Uhr an der Ecke Hutten-/Klosterstraße in Bruchsal. Die rund 1-stündige Führung kostet fünf Euro pro Person. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen: Touristinformation Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal, Telefon 07251 505 94-61, E-Mail: touristinformation@btmv.de

Bild: Schuhmacher Rill-Haus, Max Trinter

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen