OB kandidiert für Freie Wähler
"Familiäre Heimat für Parteilose"

Die parteilose OB Cornelia Petzold-Schick führt bei den Kreistagswahlen im Mai die Liste der Freien Wähler an.
  • Die parteilose OB Cornelia Petzold-Schick führt bei den Kreistagswahlen im Mai die Liste der Freien Wähler an.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Bruchsal. Bruchsals Oberbürgermeisterin, Cornelia Petzold Schick, gab in der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Freien Wähler Bruchsal bekannt, dass sie sich bezüglich der Kreistagskandidatur für die Freien Wähler entschieden hat.

Auf Nachfrage bezeichnete Petzold-Schick die Freien Wählervereinigungen als „familiäre Heimat für Parteilose“. Unabhängig von eventuellen Parteipräferenzen in der Landes- oder Bundespolitik finde sie sich angesichts der sachbezogenen Kommunalpolitik bei den Freien Wählern wieder. Es gehe ihr nicht nur darum, im Kreistag Positives für Bruchsal zu erreichen, sondern auch darum, ihre Erfahrungen im sozialen Bereich, mit den Krankenhäusern oder etwa in der modernen Mobilität landkreisweit einzubringen.

Wie die OB gegenüber dem „Wochenblatt“ bestätigte hat es auch Gespräche mit den Grünen und der SPD gegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen