Am Bruchsaler Bahnhof
Betrunkener 20-Jähriger will sich nicht beruhigen

Bruchsal. Am heutigen Dienstag gegen 1 Uhr meldete ein Zeuge eine massive verbale Streiterei am Gleis 3 des Bruchsaler Bahnhofes. Die Beamten des Polizeireviers Bruchsal fanden vor Ort einen 20-jährigen Mann sowie eine 20-jährige Frau vor, die offenbar aneinandergeraten waren.

Der 20-Jährige fiel direkt beim Eintreffen der Polizisten unangenehm in Erscheinung. Er duzte die Beamten, versuchte diese anzufassen und warf mit Beleidigungen um sich. Obwohl der junge Mann mehrfach aufgefordert wurde, sich zu beruhigen, steuerte er immer mehr den Anweisungen der Polizisten entgegen.

Die Beamten mussten ihn daraufhin zu Boden bringen und ihn in Gewahrsam nehmen. Der 20-Jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen zu.

Auf dem Polizeirevier wies er bei einem Alkoholtest etwa 1,5 Promille auf. Um etwa 2 Uhr wurde er in Obhut einer Familienangehörigen gegeben und aus dem Gewahrsam entlassen. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen