Naturnaher Urlaub in Bruchmühlbach-Miesau
Sommerferien in der Region

Auf der „Käfer-Safari“ kann man die Natur erkunden  Foto: Hafner
2Bilder
  • Auf der „Käfer-Safari“ kann man die Natur erkunden Foto: Hafner
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Stephanie Walter

Bruchmühlbach-Miesau. Urlaub zu Hause? Kein Problem! Zwar haben sich viele Familien dafür entschieden, in diesem Jahr nicht zu verreisen, an Abwechslung muss es aber in der Ferienzeit trotzdem nicht mangeln. Das Wochenblatt zeigt, wie man in der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau entspannt seine Ferien mitten in der Natur verbringen kann.

Auf den Spuren des Hirschkäfers

Im vergangenen Jahr wurde der Naturerlebnisweg „Käfer-Safari“ offiziell eröffnet und erfreut sich seitdem bei allen Naturfans großer Beliebtheit. Bei der Tour, die je nach Wahl eine Länge von vier oder sieben Kilometern hat, laden spannende Infotafeln, Mitmach-Stationen und Spielideen im Wald zum Entdecken mit allen Sinnen ein. Wie fühlt es sich an, die Last einer Ameise zu tragen? Welcher Baum gehört zu welcher Rinde? Welche Spuren passen zu welchem Tier? Das sind nur einige der spannenden Fragen, die hier beantwortet werden. Auch Informationen zur lokalen Geschichte sind in den Erlebnisweg eingebunden, auf dem Maskottchen Luca der Hirschkäfer die Richtung weist.
Startpunkt für die „Käfer-Safari“, die auch mit einem geländetauglichen Kinderwagen erkundet werden kann, ist die Fritz-Claus-Hütte. Dort gibt es auch einen Flyer, mit dem sich kleine Naturforscher zur Naturentdecker-Rallye aufmachen können. Das Erkunden der verschiedenen Stationen hilft dabei, die geheime Botschaft von Hirschkäfer Luca zu entschlüsseln. Kinder, die den Flyer mit dem Lösungswort im Waldwarmfreibad vorzeigen, erhalten freien Eintritt.

Waldwarmfreibad Bruchmühlbach-Miesau

Das Waldwarmfreibad in Bruchmühlbach-Miesau ist wieder täglich geöffnet. In zwei Intervallen, von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 19 Uhr kann man sich hier eine Abkühlung verschaffen und auf den großzügigen Liegeflächen entspannen. Zwischen den beiden Öffnungsphasen werden die sanitären Anlagen gereinigt und es wird desinfiziert. Insgesamt haben pro Öffnungsphase 850 Gäste Zugang zum Freibad. Die Besucherzahlen können online abgefragt werden. Vor dem Besuch muss einmalig ein Kontaktformular ausgefüllt werden. Dieses kann bereits vorab auf der Homepage der Verbandsgemeinde heruntergeladen werden.
In diesem Jahr werden nur Einzelkarten und Zehnerkarten zum Verkauf angeboten. Die Eintrittspreise bleiben gleich.

Unterwegs auf dem „Sagenhaften Waldpfad“

Eine Wanderung auf dem „Sagenhaften Waldpfad“ empfiehlt sich für erfahrene Wanderer mit gutem Schuhwerk. Die 16 Kilometer lange Strecke bietet ein besonderes Naturerlebnis in der abwechslungsreichen Landschaft der „Westricher Moorniederung“ und „Sickinger Höhe“. Neben wunderschönen Wald- und Wiesenwegen ist das Naturdenkmal Elendsklamm ein absoluter Höhepunkt der Wanderstrecke. Die Schlucht mit ihren Felsentreppen und Kaskaden ist ein schöner Rastpunkt für heiße Sommertage und liegt am Pfälzer Jakobsweg. Ein Start der Wanderstrecke ist direkt am Bahnhof möglich, sodass Wanderfreunde eine leichte Anreise mit der Bahn haben.

Rauf auf’s Rad!

Die „Westricher Moorniederung“ und die „Sickinger Höhe“ haben nicht nur für Wanderer, sondern auch für Radfahrer viel zu bieten. Entspannte Familientouren sind ebenso möglich wie ausgiebige Fahrradtouren auf der Pfälzer Moortour. Auf 26 Kilometern kann man Bruchmühlbach-Miesau erkunden und auch den einen oder anderen Zwischenstopp machen. Hier lohnt sich beispielsweise eine Besichtigung der Simultankirche in Vogelbach. Die historisch bedeutsamste Kirche der Verbandsgemeinde stammt aus dem 12. Jahrhundert und kann nach Absprache mit Familie Ostermeyer (Telefon: 06372 507803) besichtigt werden.

Buntes Ferienprogramm

Auch in diesem Jahr wird es ein Ferienangebot für Kinder in der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau geben. Zwar fällt es dieses Mal etwas kleiner aus, es haben sich aber schon viele Freiwillige gemeldet, die ein schönes Angebot auf die Beine stellen werden. Dazu gehören zum Beispiel der beliebte „Tag als Bürgermeister“, der Angeltreff oder das Bastelangebot to go, bei dem man sich sein Bastelmaterial von einer Station mit nach Hause nehmen kann.

Tipps für einen sicheren Urlaub für Mensch und Natur

Die Verbandsgemeindeverwaltung hat einige Tipps für alle, die die Sommerferien zu Hause verbringen und die Natur erkunden möchten:

  • Achtsam bleiben, Abstand halten und Rücksicht auf andere nehmen
  • Wer mit Desinfektionstüchern Spielgeräte und ,Hände desinfiziert schützt sich und seine Mitmenschen
  • Acht auf Tiere und Pflanzen geben
  • Menschen sind zu Gast im Wald und sollten diesen von den Wegen aus erkunden
  • Keinen Müll, wie zum Beispiel Einwegmasken, im Wald liegen lassen
  • Kein Lagerfeuer im Wald machen

Weitere Informationen:

Für Fragen zum Tourismusangebot der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau stehen Mirjam Marotte und Anja Zwick zur Verfügung. Kontakt: Telefon: 06372 9220106, E-Mail: tourismus@vgbm.de. Auch, wer das Ferienprogramm der Verbandsgemeinde unterstützen möchte, kann sich gerne an sie wenden.

www.tourismus-vgbm.de

Auf der „Käfer-Safari“ kann man die Natur erkunden  Foto: Hafner
Der „Sagenhafte Waldpfad“ bietet Entspannung pur für erfahrene Wanderer  Foto: Pfalz.Touristik/Dominik Ketz
Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen