Mit virtueller Dorfkonferenz zum Böhler Viktualienmarkt
FAZIT 4. virtuelle Dorfkonferenz - NEWS Vogelpark, Netto-Klage, Hundekot, Bahnhof, Dreckweg-Aktion

FAZIT von der 4. Virtuellen Dorfkonferenz – Netto-Klage, Vogelpark, Bahnhof, Hundekot und Dreckweg-Aktion und mehr...

Ich bin gerührt und immer wieder begeistert von Ihnen, liebe Böhl-Iggelheimerinnen und Böhl-Iggelheimer. Am 19.02.2021 trafen wir uns zur 4. Dorfkonferenz, und es zeichnet sich ein Trend ab. Etwa ein Drittel gehört zum Stammpublikum, etwa ein Drittel ist immer mal wieder dabei und dann kommen regelmäßig neue Teilnehmer:innen dazu. Diesen Mix finde ich ganz wunderbar erfrischend. Ein herzliches Dankeschön an SIE! Diesmal waren wir 10 engagierte Personen.

Das motiviert Sie zur Teilnahme: zu wissen, was die Menschen vor Ort bewegt, sich inspirieren lassen von den Ideen der anderen, Neugierde und die Motivation, Böhl-Iggelheim noch schöner zu gestalten.

Folgende Themen wurden besprochen:

a) Vogelpark – der Arbeitskreis „Ökologie und Ortsentwicklung“ traf sich (virtuell) am 01.02.2021, um die zahlreichen Vorschläge für die Zukunft des Vogelparks zu sichten. Die Vorschläge wurden priorisiert und auf Umsetzbarkeit geprüft.
Der Vorschlag wird Ende Februar 2021 mit dem Bürgermeister Herrn Christ besprochen.

b) Hundekot & Müll – die Beschwerden häufen sich über Hinterlassenschaften auf Spielplätzen und im Ort. Der Ärger nimmt zu. Im Amtsblatt wurde das Thema ebenfalls aufgegriffen. Wir appellieren an die Eigenverantwortung. Hundekot und Spielplätze passen nicht zusammen! Das ist gefährlich für unsere Kinder.
Folgende Ideen sind im Raum: Gentests nach dem Verursacherprinzip, Hundewiese zum Austoben, mehr Mülleimer für eine leichte Erreichbarkeit (besonders an jenen Stellen, wo immer wieder zugeknotete Hundekotbeutel abgelegt werden); Patenschaften für Mülleimer von Firmen mit coolen Sprüchen (wie in Berlin, z.B. „Graf Dreckula“ oder „Kot d’Azur“ oder „Mach den Wurf deines Lebens.“.

Liebe Hundebesitzer: Meldet Orte, an denen ihr euch einen Mülleimer wünscht, an die Gemeindeverwaltung.
Frau Schön nimmt als Vertreterin des Gemeinderates das Thema mit, ob alle Hundebesitzer:innen angeschrieben werden können für Ideen und mehr Eigenverantwortung und ob die Idee für Patenschaften für Mülleimer aufgegriffen werden kann, denn es gibt viele Strecken in Böhl-Iggelheim, wo es keine Mülleimer gibt, z.B. zwischen dem Bahnhof und dem WASGAU.

Aktion „Hiwwe wir driwwe sauber“ am 18.03.2021

Zusätzlich nutzen wir den nächsten geplanten Termin für die virtuelle Dorfkonferenz – am Donnerstag, 18.03.2021 – um Müll zu sammeln.
Die Idee ist: jede Familie sammelt 1 Mülltüte Müll in und um Böhl-Iggelheim und entsorgt jeweils 1 Beutel Müll über den Hausmüll.
Ihr macht ein Foto und schickt dieses an Ulrike Wahl 0176 8478 3160. Posten ist sehr erwünscht. Coronakonform.
So wird unser Dorf mit vielen fleißigen Händen schöner und sauberer – hiwwe wie driwwe. 

Herzlichen Dank auch an die vielen Menschen, welche das sowieso immer wieder tun. Ihr seid toll!!

c) Steingärten und blickdichte Zäune
Schottergärten sind ökologisch bedenklich (z.B. Wind und Vögel) und teilweise verboten. Zudem nehmen die blickdichten Zäune zu und stellen teilweise eine Gefahr für den Verkehr dar. Der Verkehr ist an manchen Stellen nicht einsehbar, so dass es zu gefährlichen Situation für Radfahrer:innen und Motorradfahrer:innen kommt, wie zum Beispiel in der Lützelstraße.
Es gibt in Rheinland-Pfalz eine Regelung für Einfriedungen. Der Arbeitskreis „Ökologie und Ortsentwicklung“ prüft diese Regelung bei der Kreisverwaltung und bereitet einen Beschluss vor.

d) Netto und Klageverfahren
Es gibt bis heute Ungereimtheiten rund um den Bau des Netto-Marktes. So wurde statt des zugesagten Lärmwalls nur eine Wand aus Kokosröhren erreichtet (statt wie an der Speyerer Straße). Der Wall wäre aus ökologischer Sicht und klimatisch besser. Bei dem Lärmschutzgutachten wurde der Lärm der L528 nicht berücksichtigt. Das Be- und Entladen ist auch in den frühen Morgen- und Abendstunden gestattet. Nachts ist es verboten, so steht es in der Baugenehmigung. Das Be- und Entladen stellt eine Lärmbelästigung dar.

Ungeklärt ist auch die Entwässerung. 60% der Fläche wird versiegelt, welche zuvor durchlässig war. Es gibt Anwohner:innen, die lassen Tag und Nacht die Wasserpumpen laufen aus Angst vor Wasser im Keller. Der Pfuhlgraben soll überschüssiges Wasser aufnehmen, ist jedoch nicht notwendig dafür ausgebaut.

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) hat dem Bau zugestimmt, obwohl das Pfuhlgrabensystem nicht ausgebaut ist. Die Prüfung der Entwässerungssituation ist die Aufgabe der SGD. Das verunsichert und verärgert die Anwohner:innen in Böhl-Iggelheim. Es läuft eine Klage gegen die Kreisverwaltung.

Unsere Gemeinde profitiert von den Einnahmen der Gewerbesteuer.

Folgende Fragen bewegen die Gemüter:

Wer übernimmt für welche Taten die Verantwortung? Entscheidungsverantwortliche sollten in die Pflicht genommen werden. Es geht um Transparenz und Vertrauen.
Wofür steht unsere Gemeinde? Was ist uns in Böhl-Iggelheim wichtig? Welche Werte vertreten wir?
Wollen wir eine Kommune für biologische Vielfalt sein? Was bedeutet das dann für uns? Was sind unsere Prioritäten? Was wollen wir? Was wollen wir nicht?
Wollen wir unseren Ort schön gestalten mit viel Liebe zum Detail? Oder wollen wir schnelle, einfache Lösungen mit Discountern, welche sich nur schwer in unsere wunderschöne pfälzische Landschaft einfügen?

Eine Möglichkeit wäre, dass die Gemeindeverwaltung gemeinsam mit dem Gemeinderat und den Mitgliedern in den Arbeitskreisen in einer gemeinsamen Sitzung definiert, wofür sie stehen, für welche Werte sie stehen und was für unsere Gemeinde welche Priorität hat.
Es wird empfohlen, diese Sitzung neutral begleiten und moderieren zu lassen.

e) öffentliche Toiletten
Es steht die Frage im Raum, wie ernst Anfragen von den Bürger:innen genommen werden. Eine öffentliche Toilette war für den Bau der VR-Bank und rossmann eingezeichnet und eingeplant, so Frau Hans vom Bauamt. Es gab die Zusage vom Bürgermeister Herrn Christ.
Dennoch wurde diese nicht gebaut.

Es gibt keine öffentliche Toilette auf dem gesamten Gelände. Das Problem ist bekannt. Dennoch gibt es bis heute keine Lösung.

f) Bahnhof – Thorsten Flick und Ulrike Wahl haben das Gebäude wiederholt mit dem Besitzer und möglichen Investor:innen besichtigt. Der Besitzer ist grundsätzlich bereit, das Gebäude und das riesige Gelände zu verkaufen. Es war mal wunderschön, einmalig in Europa außerhalb von Bayern im historisch bemerkenswerten Maximilianstil. Das Gebäude ist stark sanierungsbedürftig, hat jedoch Potenzial für die Gemeinde als Begegnungsstätte und besonderen Ort, um die Ortsteile Böhl und Iggelheim enger miteinander zu verbinden. Ideen sind sehr willkommen!

g) verschmutzte Radwege in Böhl-Iggelheim
Ulrike Wahl ist mit dem Bürgermeister Herrn Tobias Meyer und dem Dezernenten Herrn Joachim Blöhs von Haßloch im Austausch, wie sich die Gemeinden gegenseitig inspirieren können. Haßloch schafft es, dass die Radwege trotz gemeinsamer Nutzung von Landwirtschaft und Fußgängern und Radfahrern regelmäßig gereinigt werden und so zugänglich sind.
Weitere Infos für erfrischende Lösungen folgen in Kürze.

TERMINE

01.03.2021 – 18 Uhr - Arbeitskreis „Ökologie und Ortsentwicklung“ (Thema: Ortsumgehung)
https://zoom.us/j/91822555940?pwd=Nm5oMnY3MXBndStKazM4cWg1UW42QT09
Meeting-ID: 918 2255 5940 // Kenncode: 190701

18.03.2021 – Müll sammeln „Hiwwe wie driwwe sauber“

15.04.2021 – 17.30 – 18.30 Uhr - 5. virtuelle Dorfkonferenz (Link unten angefügt)

Herzlichst, Ulrike Margit Wahl
_________________________

Interessierte sind immer SEHR willkommen.
Für Fragen / Anregungen: 0176 8478 3160 oder info@diehochschulerfrischerin.de .

LINK für Dorfkonferenz:
https://zoom.us/j/98684399784?pwd=N3FCMG1yVDBqRjJJUUE1NXk5SFgvZz09
Meeting-ID: 986 8439 9784 // Kenncode: 888601

LINK für Arbeitskreis „Ökologie und Ortsentwicklung“
https://zoom.us/j/91822555940?pwd=Nm5oMnY3MXBndStKazM4cWg1UW42QT09
Meeting-ID: 918 2255 5940 // Kenncode: 190701

Schnelleinwahl mobil: +49 69 7104 9922 Deutschland, +49 30 5679 5800 Deutschland, +49 69 3807 9883 Deutschland; Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/adjr75nFOB

Autor:

Ulrike Wahl aus Böhl-Iggelheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Die vhs Neustadt an der Weinstraße feiert ihren 75. Geburtstag - und hat neben einem Fest auch einen großen Fotowettbewerb im Gepäck. Die Devise heißt: mitmachen und gewinnen!
2 Bilder

75 Jahre vhs Neustadt
Jetzt beim Fotowettbewerb mitmachen und gewinnen

Neustadt an der Weinstraße. Schon seit 1947 steht die vhs Neustadt sinnbildlich für das Thema Entwicklung. Ein großer Grund zur Freude und ein schöner Anlass für eine Geburtstagsfeier zum 75. Nicht nur viele Menschen haben sich durch ihr Kurs- und Weiterbildungsangebot weiterentwickelt und ihren Wissensschatz vergrößert, auch die vhs selbst wuchs über die Jahre zu einer beachtlichen Institution heran. Aus 1.500 anfänglichen Hörern wurden 5.500 Teilnehmende pro Jahr, aus 140 Veranstaltungen...

RatgeberAnzeige
Am 7. Juni ist Tag der Apotheke
5 Bilder

Rathausapotheke in Neustadt an der Weinstraße
Apotheken vor Ort: Wir sind unverzichtbar!

Neustadt an der Weinstraße. Seit 1998 ist der 7. Juni „Tag der Apotheke“. Wird eine solche Widmung gebraucht? Wir, das Team der Rathausapotheke in Neustadt, finden ja, denn bei allen Schnäppchen und Online-Möglichkeiten gerät leicht in Vergessenheit, was nur wir in der Apotheke vor Ort für Sie leisten können. Der 7. Juni ist eine gute Gelegenheit, dieses Thema aufzugreifen. Bei der Bewältigung der Corona-Pandemie haben Apotheken einen entscheidenden Beitrag geleistet. Die Apotheken vor Ort...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir bieten Kunden eine große Produktvielfalt mit leckeren und regionalen Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung in Grünstadt an der Weinstraße.
2 Bilder

Fleischer-Fachbetrieb aus Grünstadt versorgt Kunden auch per Lieferservice
Eigene Herstellung und Liebe für die Produkte

Grünstadt. Wir, die wiva-Frischeprodukte GmbH mit Sitz in Grünstadt an der Weinstraße, sind ein Fleischer-Fachbetrieb und bieten Kunden ein vielseitiges Sortiment aus Fleisch- und Wurstwaren sowie leckere Pfälzer Spezialitäten an. Unsere Waren stammen aus eigener Herstellung und werden täglich frisch, fachmännisch, mit handwerklichem Können und viel Leidenschaft für die Produkte produziert. Unsere Kunden erhalten von uns ausschließlich kontrollierte und überprüfte Qualitätsware aus Deutschland....

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen