Braucht man eine neue VIB-Messe?
Vereinsarbeit im Bad Dürkheimer Stadtrat

Bad Dürkheim. Ein Antrag der FDP-Stadtratsfraktion beinhaltete die Neuauflage der VIB-Messe (Vereine informieren Bürger), die vor einigen Jahren in der Salierhalle stattfand. Begründet wurde der Antrag mit der großen Resonanz beim Neujahrsempfang, wo sich zehn Vereine im Foyer der Halle präsentieren konnten. Für Petra Dick-Walther (FDP) ein Zeichen dafür, dass die Stadt eine solche Veranstaltung gemeinsam mit den Vereinen planen und durchführen sollte.
Bürgermeister Christoph Glogger erklärte, dass die Präsentation beim Neujahrsempfang großartig funktionierte und die Vereine sehr zufrieden waren. Den Aufwand für eine VIB-Messe hielt er aber für zu groß.
Ralf Lang (SPD) hält den Aufwand für die Vereine für riesig groß. Dass die VIB-Messe nicht weiter veranstaltet wurde habe nicht an der Verwaltung gelegen, so Lang, das habe sich mit der Zeit einfach „tot gelaufen“. Man soll erstmal die Vereine fragen, ob die das überhaupt möchten. Außerdem gebe es in Bad Dürkheim genügend Möglichkeiten, bei der sich Vereine präsentieren könnten.
Gerd Ester (CDU) erinnerte daran, dass im Jahr 2014 der Gewerbeverein gemeinsam mit den Vereinen eine Präsentation in der Innenstadt veranstaltete, wobei das Interesse sehr groß gewesen sei. So etwas könne er sich vorstellen.
Markus Wolf (CDU) hält es für sinnvoll eine solche Veranstaltung in unregelmäßigen Abständen von fünf bis sechs Jahren anzubieten. Man müsse ja nicht in die Salierhalle gehen, das könne durchaus wieder mit dem Gewerbeverein gemacht werden.
Jochen Schmitt (FWG) möchte die Vereine bei der Entscheidung mitnehmen und auf ihre Bedürfnisse Rücksicht nehmen.
Tine Michler (CDU) erinnerte als Vorsitzende des Gewerbevereins an die gute Zusammenarbeit mit den Vereinen im Jahr 2014, als man gemeinsam an einem Samstag die Innenstadt belebte.
Bürgermeister Christoph Glogger erklärte schließlich, dass die Präsentation der Vereine leichter falle, wenn schon Publikum da sei, wie es beim Neujahrsempfang der Fall gewesen sei.
Der Antrag wurde schließlich in den Sozialausschuss weitergeleitet. mps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Im Museum für Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach gibt es viel zu entdecken: Viele berühmte Puppen und Marionetten, unter anderem aus der Augsburger Puppenkiste, werden im Museum ausgestellt und werden in den Theateraufführungen vor Ort regelrecht wieder lebendig.
  7 Bilder

Beste Ausflugsziele: Museum für Puppentheater in Bad Kreuznach
Lasst die Puppen tanzen

Bad Kreuznach. Urlaub und Ausflüge in Rheinland-Pfalz haben dieses Jahr coronabedingt eine ganz neue Bedeutung erhalten. Hier gibt es viel zu entdecken. Wir, das Team der Naheland-Touristik, haben heute einen besonderen Ausflugstipp für Jung und Alt, also für die ganze Familie: Kennt ihr schon das Museum für Puppentheaterkultur in Bad Kreuznach? Das ist sicherlich eine ganz besondere Sehenswürdigkeit. Puppen sind nicht nur etwas für Mädchen – und auch nicht nur etwas für Kinder. Puppen sind...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Urlaub daheim - und das zum Anfassen: Im Edelsteinland können die Besucher zu Schatzjägern werden
  7 Bilder

Ausflugstipps im Naheland
Schatzsuche im Edelsteinland bei Idar-Oberstein

Edelsteinland bei Idar-Oberstein. Urlaub daheim ist das Motto der diesjährigen Sommer- und Ferienzeit, denn Reisen ins Ausland sind mit großen Risiken verbunden. Also warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in Rheinland-Pfalz familienfreundliche Alternativen gibt? Wir haben unsere besten Ausflugstipps aus dem Naheland für euch zusammengestellt: Ein Pflicht-Ziel ist das Edelsteinland rund um Idar-Oberstein. Perfekt für kleine Forscher und alle, die es noch werden wollen. Neben Wissenswertem...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
  6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen