Golf: Kraus-Charity-Cup spielt 11.000 Euro für das Bad Dürkheimer Hospiz ein
Helfende Hände mit Handicap

Zum 13. Mal fand das Benefiz-Golfturnier statt, dessen Erlös dem Förderkreis OMEGA zugute kommt. Insgesamt wurden nach der endgültigen Abrechnung  11.000 Euro (auf dem abgebildeten Scheck ist das vorläufige Ergebnis notiert)  für das Hospiz in Bad Dürkheim gesammelt, die von der langjährigen Organisatorin des Turniers und stellvertretenden Vorsitzenden von OMEGA, Margareta Kraus, an den OMEGA-Vorsitzenden Johannes Steiniger übergeben wurden.
2Bilder
  • Zum 13. Mal fand das Benefiz-Golfturnier statt, dessen Erlös dem Förderkreis OMEGA zugute kommt. Insgesamt wurden nach der endgültigen Abrechnung 11.000 Euro (auf dem abgebildeten Scheck ist das vorläufige Ergebnis notiert) für das Hospiz in Bad Dürkheim gesammelt, die von der langjährigen Organisatorin des Turniers und stellvertretenden Vorsitzenden von OMEGA, Margareta Kraus, an den OMEGA-Vorsitzenden Johannes Steiniger übergeben wurden.
  • Foto: Mappes
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Dackenheim.Zum 13. Mal fand am Samstag auf der Golfanlage in Dackenheim der Kraus-Charity-Cup statt, ein Benefiz-Golfturnier, bei dem der Erlös dem Förderkreis OMEGA zugute kam. Insgesamt wurden 11.000 Euro für das Hospiz in Bad Dürkheim gesammelt.Schon in den frühen Samstagmorgenstunden versammeln sich die ersten Golfspieler auf der Driving Range, schlagen Bälle mit verschiedenen Eisen und Hölzern, konzentrieren sich beim Putten oder üben das „kurze Spiel“ beim Chippen.
Lange vorher haben die Helfer im Team der Organisatorin des Benefizturniers, Margareta Kraus, die Vorbereitungen getroffen, damit es wieder einmal eine runde Sache wird.
Bei der Ausgabe der Scorekarten stehen denn schon jede Menge Kuchen, Laugengebäck, Kaffee und andere Getränke bereit, um die 94 Teilnehmer des Kraus-Charity-Cups auf einen schönen sportlichen Tag vorzubreiten. Doch neben der sportlichen Herausforderung eines Golfturniers steht bei allen das gesellschaftliche, freundschaftliche Miteinander im Vordergrund und - ganz wichtig - der Wille, etwas Gutes zu tun und Geld für das Hospiz in Bad Dürkheim zu sammeln. Dieses befindet sich momentan noch im Bau und schon bald soll das Richtfest gefeiert werden. Insgesamt wurden schon weit über eine Million Euro für das Projekt gesammelt, der Löwenanteil kommt von der golfspielenden Gemeinde um Margareta Kraus, die zugleich auch zweite Vorsitzende des Fördervereins OMEGA ist, der sich um den Hospizbau kümmert.
Und diese Golfer, die fast die gesamte Bandbreite der Handicap-Klassen in dieser Sportart abdecken, hatten es sich vorgenommen „spielend zu helfen“. Am Ende eines wunderschönen Turniertages konnte Margareta Kraus dann stolz die Summe, die gespendet wurde, verkünden und an den Vorsitzende des Förekreises OMEGA, Johannes Steininger, überreichen. Nach der ersten „Hochrechnung“ von 10.500 Euro, wurde nach endgültiger Auszählung der Betrag auf 11.000 Euro korrigiert. „Ein großartiges Ergebnis“, nannte es Steiniger, der bei der Abendveranstaltung im Clubhaus über den Baufortschritt des Hospizes informierte.
Alle, die nicht nur helfen wollten, sondern auch eine sportliche Herausforderung in dem Turnier sahen, waren denn gespannt auf die Ergebnisliste.

Die Sieger:
Brutto Damen: 1. Jeannette Thull, 2. Karin Sroka, 3. Heide Mroß (alle Golfclub Deutsche Weinstraße).
Brutto Herren: 1. Florian Meier (Golfclub Hofgut Rheinhessen), 2. Hans-Peter Krause (GC Deutsche Weinstraße), 3. Harald Baumgärtner (GC Deutsche Weinstraße).
Klasse A Netto: 1. Eduard Kremer, 2. Felix Burger, 3. Klaus Dachsteiner (alle GC Deutsche Weinstraße).
Klasse B Netto: 1. Albert Schleidt (Strelasund), 2. Dr. Bertram von Albedyll (GC Deutsche Weinstraße), 3. Uwe Fink (GC Deutsche Weinstraße).
Klasse C Netto: 1. Dr. Falk Henkel (GC Deutsche Weinstraße), 2. Jürgen Pletscher (GC Deutsche Weinstraße), 3. Petra Wurm (GC Landgut Dreihof).

Zum 13. Mal fand das Benefiz-Golfturnier statt, dessen Erlös dem Förderkreis OMEGA zugute kommt. Insgesamt wurden nach der endgültigen Abrechnung  11.000 Euro (auf dem abgebildeten Scheck ist das vorläufige Ergebnis notiert)  für das Hospiz in Bad Dürkheim gesammelt, die von der langjährigen Organisatorin des Turniers und stellvertretenden Vorsitzenden von OMEGA, Margareta Kraus, an den OMEGA-Vorsitzenden Johannes Steiniger übergeben wurden.
Abschlag für einen guten Zweck: Insgesamt gingen 94 Golfspieler am Samstag für das Hospiz an den Start.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen