Momentaufnahme im Bad Dürkheimer Kurpark
Alles ist im Fluss

Ein Fluss bekommt sein Bett gemacht. Die Renaturierungsmaßnahme holte die Isenach wieder ans Tageslicht. Unser Foto zeigt die Bauarbeiten entlang des Gradierbaus.
3Bilder
  • Ein Fluss bekommt sein Bett gemacht. Die Renaturierungsmaßnahme holte die Isenach wieder ans Tageslicht. Unser Foto zeigt die Bauarbeiten entlang des Gradierbaus.
  • Foto: Franz Walter Mappes
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Franz Walter Mappes
Bad Dürkheim.
München hat das Oktoberfest, seinen englischen Garten, und die Isar, Bad Dürkheim den Wurstmarkt, den Kurpark und die Isenach. Gemeinsamkeiten, die sich durchaus nur in ihrer Größe unterscheiden, das südliche Flair ist beiden Städten gemein und auch die Lebensfreude lässt sich sowohl bei den Bayern, als auch in der Pfalz trefflich zelebrieren.
Ob Kinder oder Hunde, sie alle suchen an den etwas wärmeren Tagen Abkühlung in einem Fluss, den es vor einigen Jahren noch gar nicht gab, oder von dem scheinbar niemand wusste, dass er durch Bad Dürkheim fließt. Seit die „Bach“, wie die Einheimischen die Isenach nennen, sich wieder sichtbar ihren Weg durch den Kurpark bahnt, zieht sie die Menschenmassen an.
An einem ganz normalen Werktag tummeln sich jede Menge Menschen entlang der Isenach. Decken werden ausgebreitet, Kühltaschen ausgepackt, gevespert. Kinder tollen im Wasser, Hunde tun es auch. Klar, dass man nicht davon kosten sollte, ist ja auch ein „wilder“ Fluss. Entlang des Gradierbaus werden die Lungen mit guter Luft durchgepustet. Das wiederum ist auf jeden Fall empfehlenswert und richtig gesund.
Der Wasserspielplatz ist zu einem absoluten Anziehungspunkt für die Kleinen geworden. Kein Wunder bei den Wasserspielen und der Möglichkeit richtig im Matsch zu toben. Daneben relaxen die jungen Eltern und die etwas älteren Opas und Omas. Richtig entspannt geht es an Sommertagen an der Isenachpromenade zu.
Und während die Erwachsenen auf der Terrasse der „river side lounge“ davon träumen, ihre Füße im Wasser baumeln zu lassen, sehnen sich die Teenager am Ufer danach, endlich diese köstlichen Cocktails genießen zu dürfen. So ergibt sich irgendwann aus der Träumerei Realität und aus den Visionen einiger kluger Menschen ist der kleine Fluss wieder zur Wirklichkeit geworden. „Alles ist im Fluss“, hatte einst Heraklit sehr weise behauptet. An Tagen wie diesen ist die Botschaft in ihrer Doppeldeutigkeit auch zwischen Abschlagbauwerk und Wasserfontäne angekommen. Genießen wir es! mps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.